Keyboarderforum by Musiker Lanze

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Elite Member Avatar von Mr.Tyros
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    552

    Beitrag Volles Rohr: CL 106/112 MKII Bundle

    Manche werden mich steinigen wollen, gibt´s bei PA doch "nur" die "einzig Wahre" Lösung, die entweder Dynacord, Bose, HK oder LD heißen mag.
    Nun sind mir meine alten LD82A-Boxen über den Jordan gegangen, fand ich gar nicht sexy, da die Teile günstig waren und trotzdem gut klangen.

    Da ich aber auch nicht Unsummen ausgeben wollte, für eine PA, welche ich nicht allzu oft benötige, forstete ich das große T durch und kam auf das CL106/112 MKII Bundle von der Hausmarke "the box". Eigenmarken sind immer so ne Sache, aber Bewertungen waren positiv, es ist ein Komplettset und für 500€ kann man nichts falsch machen, wenn´s Mist ist, geht´s eben Retoure.

    Nun isses da und trallalla, der Testbericht im Anflug.

    Das CL106/112 MKII Bundle von "the box" ist eine komplette PA bestehend aus dem CL 112 Subwoofer, 2x Cl 106 Satelliten-Lautsprechern sowie 2x Boxen-Stativen und 2 Kabeln.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9191750.jpg 
Hits:	21 
Größe:	100,5 KB 
ID:	2238

    Somit ist, bis auf die Verkabelung ab Mischpult, alles dabei, um direkt loszulegen.

    Der CL112 Subwoofer ist ein aktiver 12'' Sub mit 120W RMS bzw. 300W Peak-Leistung, welcher 2 gleichwertige Anschlüsse an Topteile mitbringt und knapp 30 Kilo auf die Waage bringt. Der Frequenzgang liegt bei 40-150Hz
    In einer stabilen PU-Beschichtung verpackt kann das "kleine" Kerlchen entweder getragen oder mit Rollen einfach gerollt werden.
    Neben einem Stereo-Input als XLR-Klinken Kombi gibt´s noch 2 SpeakOn-Ausgänge für Topteile. Da SpeakOn ein passives System ist, wird hier sowohl Audio als auch Strom beschickt, weshalb die Topteile ohne weiteres Stromkabel auskommen!
    Die Hauptlautstärke kann separat vom Sub-Anteil geregelt werden, alternativ kann der Sub auch um 180° in der Phase umgekehrt werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2772.JPG 
Hits:	25 
Größe:	126,1 KB 
ID:	2239 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2774.JPG 
Hits:	34 
Größe:	137,7 KB 
ID:	2240

    Die CL106 Satelliten hingegen sind 2 passive Lautsprecher mit 6,5'' Treiber und Kompressionstreiber, wobei der Hochtöner noch um +3dB angehoben werden kann. Die Beschickung erfolgt via SpeakOn, d.h. Signal und Strom werden durch ein und dasselbe beiliegende Kabel übermittelt.
    Die Leistung beträgt hier 100W bzw. 400W Peak bei einem Widerstand von 4 Ω bei einer Frequenz von 120Hz-19kHz.
    Etwas schade finde ich hier, dass es keine weitere Sicherung gibt. Die Boxen werden nur aufgesteckt, es gibt keine Schraube zur zusätzlichen Sicherung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2771.JPG 
Hits:	21 
Größe:	126,1 KB 
ID:	2241 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2776.JPG 
Hits:	19 
Größe:	135,6 KB 
ID:	2242


    Für den Preis von 500€ ist der Klang sehr druckvoll und natürlich, in Verbindung mit meinem Setup (in dem Moment ein Tyros 4 mit Jupiter 50) konnte ich keine Verschlechterung des Sounds wahrnehmen! Die Leistung ist absolut ausreichend für ein kleines Festzelt oder eine Feier z.B. im Garten, für größere Gigs reicht die Leistung nicht ganz aus, dafür gibt´s aber im höheren Preissegment bessere Lösungen!
    Der Sub liefert sehr druckvolle Bässe, die wirklich durchgehen, während die Topteile einen klaren Sound geben, für mich war die Einstellung ohne Höhenverstärkung besser geeignet, dennoch habe ich im EQ ein wenig gebastelt, da ein paar Höhen zu überbetont waren, aber dies ist eher eigener Geschmack, wie ich finde, und sollte nicht dem Produkt zugeschrieben werden!

    Fazit:
    Das Bundle passt zu Faller Modellbau´s Motto "hier ist alles drin!"
    Ein Komplettset mit gut verarbeiteten Lautsprechern mit solidem Klang und schönem Druck für knapp 500€ ist für den Einsteiger und Semi-Profi attraktiv, hier kann man auch in dem Bereich nichts verkehrt machen.
    Es gibt teurere Alternativen von namhaften Herstellern, aber diese sind, klanglich meines Empfindens nach, nicht "soooo viel besser", als dass es sich für mich lohnt, tiefer in die Tasche zu greifen!
    Klanglich kann man hier nicht viel erwarten, aber das, was geliefert wird, überzeugt doch.

    Eher für kleine Festzelte und Gigs im Garten oder Indoor geeignet, macht sich das Bundle schön in einem bestehenden Setup. Wer nicht viel investieren möchte, findet hier für diese Anwendungen ein gutes Paket!

    Einzige Wermutstropfen wären:
    - Die Stative sind normale Boxen-Stative, nichts besonders robustes, aber es hält und dies wohl für länger
    - Die Kabel sind eher Mittelklasse, unter Zug geknickt lassen sich schnell erste Marken in der Isolierung blicken. Kein Problem, ich habe solche Kabel eh bei mir rum fliegen, ansonsten tun sie ihren Job dennoch!
    - Die Topteile lassen sich nur stecken, keine Fixier-Schraube vorhanden

    + gutes Preis-/Leistungsverhältnis
    + Komplettset
    + Guter, druckvoller Klang
    + Inkl. Kabel und Stative
    + Topteile ohne eigene Stromversorgung durch ein separates Kabel
    + solide verbaut
    + Subwoofer lässt sich rollen
    + Stative in Tasche verstaubar (im Lieferumfang)

    - Stative keine ultra-HighEnd-Ware
    - Kabel eher Durchschnitt
    - keine weitere Sicherung der Topteile
    - Subwoofer recht unhandlich
    No mum, that´s NOT Jack Sparrow, that´s Toumas Holopainen!!!


    Tyros4, MOTIF XF7, Pa3X Le Musikant, PC3Le6, KN5000, Fantom S

  2. #2
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.837

    Standard

    Danke mal wieder für einen weiteren Testbericht von Dir.
    Für mich wäre noch ein Wermutstropfen... die 30kg des Sub. Auch Du wirst sicher nich jünger und die 30kg tun irgendwann "ihr bestes"

    PS
    Dein Kabelsalat sieht fast aus wie meiner zu Hause.

  3. #3
    XL Member Avatar von sven
    Registriert seit
    22.06.2017
    Ort
    Rahden (nähe Minden)
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallo!

    Prima, Danke für den Testbericht.

    Gegen die Thomann-Eigenmarken kann man nichts sagen.
    Da gibts ne Menge für guten Preis was auch wirklich taugt.
    Ich habe da schon. lange z.B. mein Funkmikros (FreeSolo) von deren Eigenmarkt T-Bone.
    Und grade kürzlich Thomann Stairville LED Bars und DMX Steuergerät gekauft.

    Ich muss aber Lanze zustimmen, was den Sub betrifft. 30kg sind schon ne Hausnummer.
    Habe selber ne kaputte Bandscheibe und würde sowas nicht mehr schleppen wollen, daher bin ich sehr froh das ich 2 Bose L1 compact habe.
    Die Subs sind so leicht ...
    War auch sehr großes Glück, das ich die Bose letztes Jahr im neuwertigen Zustand und wenig genutzt gebraucht für nen Hammerpreis bekam.
    Da konnte ich dann einfach nicht mehr nein sagen.

    Aber 500 Euro für das Boxen-Set sind ein super Preis. Da kann man nicht meckern und nicht viel falsch mit machen.
    Wer Rückenmäßig keine Probleme hat, wird sich auch an den 30kg nicht stören.

    Guß
    sven

  4. #4
    Elite Member Avatar von Mr.Tyros
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    552

    Standard

    Ich bin ehrlich:
    Durch die Griffschalen ist der Sub zwar unhandlich und schwer, aber lässt sich dennoch "ganz angenehm" schleppen, ansonsten kann man ihn perfekt rollen :)
    Wo das hohe Gewicht herkommt, kann ich nicht beurteilen, ich denke aber mal, es ist nicht unbegründet.

    Für die Kohle kann man echt nicht meckern. Auf Veranstaltungen, wo solche PA zum Einsatz kommt, kommt es meines Erachtens nach nicht auf perfekte Klangnuancen im Hz-Bereich an, hier kann die Anlage ihren Job solide erfüllen. Und dann sind die Topteile auch nicht austauschbar, wer also "bessere" will, kann sie gern tauschen.

    Mein Nachbar fand meine PA übrigens total toll Nein, er fand es totale Grütze, dass das Teil so viel Dampf hat, aber hey, Testen muss sein^^ ich denke, auf "meinen" Gigs wird das Set seinen Job solide erfüllen
    No mum, that´s NOT Jack Sparrow, that´s Toumas Holopainen!!!


    Tyros4, MOTIF XF7, Pa3X Le Musikant, PC3Le6, KN5000, Fantom S

Ähnliche Themen

  1. Tyros 5 ab heute mit dem Bundle "Entertainer Gold - Super Style Parade 2016"
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 19:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 11:03
  3. Tyros 5 jetzt im Bundle mit der HiFi Anlage "Yamaha MCR-B043D" in weiß
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 15:53
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 21:07
  5. Motif XF preiswert im Bundle mit "10th Anniversary Special Pack"
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Motif XF/XS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 11:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •