Keyboarderforum by Musiker Lanze

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Standard Soundbearbeitung im Genos

    Weiß jemand ob man die Sounds im Genos bearbeiten kann, und zwar wie folgt: Bei einem Orgelsound (B3) möchte ich mehr Drive/Distortion haben und dies abspeichern. Beispiel: B3-Orgel von "Smoke on the water" von John Lord.
    Weiterhin: Ist es möglich die Zugriegel nach eigenen Wünschen und Vorlagen einzustellen und zu speichern? Zugriegeleinstellungen sowie die Percussion und Vibrato/Choruseinstellungen der B3 von berühmten Interpreten gibt es im Netz reichlich . Kann man dabei auch den Leslie verändern, also nicht nur langsam und schnell?

    Kann man E-Pianos ebenfalls so verändern, dass sie etwas mehr crunch bekommen (Rhodes, Wurlitzer und Varianten)?
    mfg

  2. #2
    King Avatar von Maschi999
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    791

    Standard

    Wenigstens im ersten Beitrag sollte vielleicht mal ein Hallo möglich sein??
    Warum probierst du es nicht selbst aus mit dem Speichern deiner gewünschten Einstellungen?
    Du scheinst ja den Genos vor deiner Nase zu haben
    Schönen Gruß

  3. #3
    Senior Member Avatar von Michael
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Haan (Rheinland)
    Beiträge
    55

    Standard

    Ja, kann man alles.
    Herzliche Grüße - Michael

    Hier findet man mich auf Youtube.

    Instrumentenhistorie:
    Akkordeons: Hohner Student 48, L'Artigiana 120, Hohner Vox 2
    Orgeln: Wersi Helios, Wersi Comet, Wersi Galaxis, Wersi Delta, Hammond B3
    Geflügel: Verschiedene
    Keyboards: Tyros, Tyros 2 bis Tyros 5
    Verschiedene: Saxophon, Contrabass, Xylophon, Blockflöte, Mundharmonika, Mandoline

    Aktuelle Instrumente:
    Akkordeons: Hohner Atlantic De Luxe, Roland Fr-8X
    Keyboard: Yamaha Genos

  4. #4

    Standard

    Hallöle! Ne, ich will ihn mir evtl zulegen. Überlege aber alles noch.
    mfg

  5. #5
    King Avatar von Maschi999
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    791

    Standard

    Na siehst du, hat doch geklappt
    Überleg nicht so lange

  6. #6

    Standard

    Hallo, wenn es so einfach wäre! Ich suche etwas für mich zu Hause. Habe bisher als Keyboarder in einer Band gespielt (Rock,Oldies,Blues) und damit endgültig aufgehört. Das hatte mehere private Gründe.
    So will ich etwas haben, mit dem ich u.a. auch meine Musik ein wenig zu Hause weiter zu spielen kann. Also Rock, Blues, Oldies, evtl. etwas Jazz, TOP 40 und Country. Keine Schlager!!
    Ich überlege mir einen gebrauchten Tyros 5, einen Korg PA4x oder den neuen Genos zuzulegen. Insbes. der Unterschied zw. dem Tyros 5 und dem Genos wäre interessant.
    Insbes. von den Sounds her, insbes. fette Orgeln (B 3) und E-Pianos (Rhodes, Wurlitzer pp.).
    Zwischenzeitlich habe ich mich überzeugen lassen, dass der Background (Software) bei Yamaha größer ist als bei Korg. Was die Sounds angeht, haben mir die des Korg Krons x, den ich besaß, von allen am besten gefallen! Das müsste ein Genos schon bringen. Aber der Kronos ist halt kein Arrangerkeyboard.
    Werde mir das alles mal im Musikladen anhören.
    Einen schönen Tag

  7. #7
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.660

    Standard

    Zitat Zitat von Papastone Beitrag anzeigen
    Also Rock, Blues, Oldies, evtl. etwas Jazz, TOP 40 und Country. Keine Schlager!!
    Ich finde, dass gerade diese Bereiche bei den Styles am Genos sehr gut bedient wurde.
    In Sachen Country hab ich mir unter anderem noch diese Pack HIER bei Yamaha gekauft. Aber es sind auch so schon für den Stil reichlich Styles und passende Sounds vorhanden.

    Zitat Zitat von Papastone Beitrag anzeigen
    Insbes. von den Sounds her, insbes. fette Orgeln (B 3) und E-Pianos (Rhodes, Wurlitzer pp.).
    Also eine richtige B3 wie Du die vom Kronos her kennst, das schauts weniger gut aus. Sind zwar auch so sehr gute Orgelsounds enthalten, auch Zugriegel, aber eben die echte B3 fehlt denn die klingt bei Korg schon echt super.
    Ersatz in Sachen B3 gibts aber, wie ich Dir am Telefon schon gesagt hatte, unter anderem von easysounds und zwar das Set "Live Organ...guckst Du dazu HIER (und unten im Video kannst Du auch mal einiges aus dem Set hören Is zwar die Demo für T5, is aber das gleiche Set)
    In Sachen E-Pianos gibts unter anderem ebenfalls von easysounds das Set FM Xpanded HIER zu hören unten im 2. Video.

    Von Yamaha gibts noch in Sachen Orgelsounds das Set Euro und US Organ HIER




  8. #8

    Standard

    Hallo, herzlichen Dank für die Infos!
    mfg

  9. #9
    XXL Member Avatar von backtoyamaha
    Registriert seit
    21.08.2017
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    295

    Standard

    Ach Lanze, ich habe mir heute die Expansion"Magic Dance" geleistet. Ist einiges Brauchbares dabei, Synthsounds, tolle Multipads usw. Mal sehen, ob ich mir noch Phat analog leiste. Easy Sounds ist schon was konkretes.
    Gruß Mario

    Yamaha GENOS Novation Ultranova Korg Volca FM

Ähnliche Themen

  1. Genos Hilfestellungen
    Von Heidrun im Forum Gewerblicher Anzeigenmarkt Software/Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 16:03
  2. Genos-Demo
    Von Dennie im Forum Yamaha "Genos"
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 20:58
  3. Genos in Verbindung mit dem SongBook+
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha "Genos"
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2017, 17:06
  4. Praxisbuch für Yamaha Genos
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha "Genos"
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 15:31
  5. `ne Genos App für Android
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha "Genos"
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2017, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •