Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Newbie Avatar von Musictim
    Registriert seit
    16.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard Masterkeyboards z.B. Für Software-Synthesizer

    Hallo Leute,
    genau das ist ein Thema warum ich mich u.a. hier angemeldet habe.
    Ich nutze gerne gut VST-Software. (Instrumente)
    Da gibt es hier wahrscheinlich sehr viele Ansichten zur Qualität etc.
    Ich suche ein gutes Keyboard zum Anspielen der VST´s.
    Grüße

  2. #2
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard Wer aus dem Forum spielt auf Yamaha, Korg, Ketron, Roland oder noch Technics?

    Hi, Musictim - ich bin zwar ein eher haptischer Mensch direkt an Hardware, nutze aber auch einige VSTi's sehr gerne.
    Wenn es Dir "nur" um das Spielen von Software-Instrumenten geht, bist Du am besten mit einem reinen Masterkeyboard dran - Midi über einen USB-Anschluß und es geht schnell genug. Die Auswahl dafür ist am Markt sehr umfangreich, z.B. bietet Native Instruments speziell auf ihre SW-Instrumente Masterkeys an, für die es dann gleich spezielle Konfigurationseinstellungen dabei gibt.
    Wenn Du uns mitteilst, welche VSTi Du bedienen willst, können wir Dir besser helfen.
    Schönen Abend noch und Grüße von Traugott aka Handsome


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  3. #3
    Newbie Avatar von Musictim
    Registriert seit
    16.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    Du sprichst mir aus der Seele, wer hätte nicht gerne einen Synthesizer, bei dem man beide Hände nutzen kann und Cutoff und Resonanz kennt und schnell zu anderen Parametern wechseln kann.

  4. #4
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard Masterkeyboards z.B. Für Software-Synthesizer

    Hallo zusammen -
    ich mache hier mal ein neues Thema auf aufgrund einer Frage von Musictim - ich hoffe auf Eure Expertise
    Grüße von Handsome aka Traugott

  5. #5
    Gott Avatar von HaDi
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Langenselbold bei Frankfurt, Hessen
    Beiträge
    1.253

    Standard

    Da gibt's wirklich schon eine ganze Menge an Masterkeyboards. Wäre noch zu fragen, sollen es 88 Tasten mit
    gewichteter Hammermechanik sein oder lieber weniger Tasten und leicht gewichtete Synthietastaur. Alles
    natürlich auch ein Preisfrage. Für NI Komplete besonders praktisch die Tastatur von NI (NI-Control).

    Hier mal eine Übersicht: https://www.thomann.de/de/masterkeyb...88_tasten.html

  6. #6
    Gott Avatar von HaDi
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Langenselbold bei Frankfurt, Hessen
    Beiträge
    1.253

    Standard

    Hier auch ein älterer Test der NI-Tastauren https://www.amazona.de/test-native-i...-kontrol-s/10/

    Mittlerweile gibt es ja auch eine Tastatur mit 88 gewichteten Taten (gab's damals noch nicht)

    Hier der neue Test: https://www.amazona.de/test-native-i...e-kontrol-s88/

    Es gibt schon wieder was Neues (zumindest die kleineren Keyboards): https://www.native-instruments.com/d...ntrol-s49-s61/
    Geändert von HaDi (08.09.2017 um 11:46 Uhr)

  7. #7
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard Masterkeyboards z.B. Für Software-Synthesizer

    Hi, Musictim - jetzt komme ich dazu, noch was dazu zu sagen.
    Ich habe und nutze Masterkeyboards von Novation (25 Keys) und von Icon (49 Keys). Beide sind gut sowohl von den Tasten her (ungewichtet) als auch was die Regler, die Taster etc angeht. Das Icon Display könnte etwas besser ablesbar sein. Ich hab auch ein älteres CME (61 Keys). Damit bin ich auch zufrieden, aber das kann man nicht mehr kaufen. Von den Arturias hab ich schon Gutes gehört und gelesen - die kommen i.d.Rgl. Mit einer guten Soundlibrary. Das erste Korg Microkey hat mich enttäuscht - die aktuellen kenne ich nicht, würde ich aber auch nicht mehr kaufen. Die anderen Korg taktile hab ich mal angespielt - sie sind imho gut, aber nix besonderes. Vermutlich gibt es da aber direkt setups für die Korg SW Produkte dazu wie z.B. für die Legacy Collection.
    Schlechte Erfahrungen habe ich leider mit der M-Audio Keystation 88 gemacht (ungewichtet !). Die Tastatur klappert und ist schwammig - es gibt auch kaum Controller.
    Thema zweihändig spielen und trotzdem ggf. "Unter dem Tisch" die Cutoff Frequency steuern:
    Geht mit einem Midi-Footcontroller - ich hab mir gerade einen gebrauchten Behringer FCB1010 gekauft.
    Der ist zwar sicher nicht erste Sahne, aber als Experiment gut genug für mich.
    Ich hoffe, meine Inputs sind interessant für Dich - wie immer empfehlen sich noch die Reviews im Web.
    Viel Spaß beim Mucke machen und Grüße aus Hemer
    Traugott aka Handsome


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  8. #8
    Newbie Avatar von Musictim
    Registriert seit
    16.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich gehe mal die Links alles durch.
    Manche Informationen hatte ich noch gar nicht, z.B. dass es abgestimmte "Software-Einstellungen" für VST-Instrumente gibt.
    Ich war vor einem Monat, in einem größeren Musikladen gewesen. Ich finde die Casio Modelle wie das http://www.casio-music.com/de/digita...privia/px-160/ sehr gut.
    Jeder meinte, die wären nicht gut.
    Die einzigen, die ich besser finde sind die http://www.nordkeyboards.com/products/nord-stage-2 oder Roland Keyboards.
    Beides schlägt sich jedoch unverhältnismäßig im Preis nieder.
    Ich muss aber auch zugeben, dass ich kein guter Pianist bin.
    Weitere Vorschläge sind gerne willkommen.

    Nit NI habe ich mich in letzter Zeit kaum auseinander gesetzt.
    61 Tasten wären für mich optimal.

  9. #9
    Newbie Avatar von Musictim
    Registriert seit
    16.05.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke HaDi, ich wusste gar nicht, dass NI inzwischen Hammertechnik produziert.
    Ich bin noch längst nicht durch alle Tests...
    Aber NI war ja eher auch als günstige Firma bekannt.
    Wenn sie dann noch gute Leistung haben, würde ich auch NI nehmen.
    Als Softwareschmiede haben sie natürlich einen exzellenten Ruf.
    Geändert von Musictim (10.09.2017 um 20:30 Uhr) Grund: Ich habe die Softwarefähigkeiten unterschlagen.

  10. #10
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi again - Casio als nicht gut zu bezeichnen halte ich für unqualifiziert. Die Casio-Produkte haben ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und sind für viele komplett ok.
    Die "großen" Keyboard-Anbieter liefern aber meist (deutlich) mehr und sind deswegen auch teurer. Macht aber nur Sinn mehr Geld auszugeben, wenn man das haben will und nutzt.
    Als Masterkeyboard sind Casios aber eher nicht geeignet - für die Steuerung von VST(i)-s braucht man viel Regler, Taster und eine Tastatur z.B mit Aftertouch. Meist kann man für die heutigen sehr funktionsreichen SW-Synthies nie genug davon haben
    Lass Dir Zeit und geh ggf. einem Notebook und dem Softsynth Deiner Wahl zum nächsten Musikerladen und Probier dort aus.
    Nice Evening und Grüße Traugott
    P.S. hier noch ein Link: http://keyboard-ratgeber.de/masterkeyboard-test/


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die neuen MX-BK/BU Synthesizer von Yamaha
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha MoX/MoXF
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 16:54
  2. Sammlung neuerer analoger Synthesizer
    Von TMT im Forum Diverses
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 12:49
  3. Neue Synthesizer von Yamaha?
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 14:40
  4. synthesizer
    Von Gast4643 im Forum Diverses
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •