Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Keszthely (Plattensee )
    Beiträge
    5

    Standard VOICE LIVE 2/nur als Backgroundchor

    Hallo Forum mitglieder, musiker Freunde. Ich schreibe aus Ungarn, und erhoffe ein wenig Hilfe bezüglich meine Voice Live 2.
    Vor kurzem habe ich ein Voice Live 2 vom TC-Helicon zugelegt,
    denn mein Digitech Vocalist ist schon wirklich veraltet.
    Nun , ich habe ein Problem, und weiss die Lösung dazu nicht.
    Ich bin pianist, und spiele ziemlich viel Jazz mit meiner Kollegen.
    Bei den Stücken begleite ich oft die gespielte Standards , als Background Chor . ( Ahnlicher Styl wie Manhattan Transfer)
    Bei der Begleitung
    darf aber meine eigene Stimme ---- nur als Teil der Harmonystimmen erklingen, und keineswegs lauter !!
    Also, wenn ich zBsp. 4 oder 5 stimmig singe eine Background Vocal,
    dann sollte meine Stimme NUR eine von 4, oder 5 .stimmen sein.
    Zurzeit hört sich aber meine Stimme doppelt so laut aus dem Chor heraus, wenn ich mitsinge. So klingt es überhaupt nicht homogen an .
    Wie kann ich es auf die schnelle waehrend des Spiels so umschalten, oder drehen,oder einstellen,dass
    zBsp. vom Sologesang, wo ich alleine Solo singe, ----dann kommt ein Saxophon Impro, dann als Backgroungchor mitbegleiten möchte.
    Bei VoiceLive 2 kann ich die Lead Stimme muten, (Parameter : Lead Mute )
    in diesemfall ist aber meine Stimme ganz weg !
    Das ist wiederum nicht gut !
    Ich brauche Voice Live 2......... dreieler nützen :

    1.... Solo Gesang ! (kein Problem )
    2..... BackgroungChor -- wobei meine SoloStimme darf nicht lauter sein als die andere Harmonystimmen !( das ist momentan ein ungelöstes Problem )
    3..... Solo Stimme + Harmonystimmen
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Jemand mir behilflich sein könnte .
    Wir spielen nur Live und so waere für uns,der 4- 5 stimmig Homogen klingende BackgroungChor stilistisch durchaus eine echte Bereicherung . Gruss Gabor
    ***************

  2. #2
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.568

    Standard

    Hallo erst mal...

    Also...nichts einfacher als das und zwar:

    Zum einen kannst Du jedes vorhandene Preset nach Deine eigenen Wünschen anpassen über den Edit Taster.
    Wähle also eines der Presets aus, welches Du verwendest und geh dann in den Edit. Dort gibt es unter anderem den Parameter "Lead Level" und hier kannst Du die Lautstärke der Lead Stimme einstellen.
    Zusätzlich gibt es dann auch noch den Parameter "Level" und hier stellst Du die Lautstärke der erzeugten Harmony Stimmen ein.

    Des weiteren hat Du noch die Möglichkeit den Step Taster innerhalb eines Presets zu nutzen und ebenfalls für Deine Bedürfnisse innerhalb eines bestimmten Presets bis 10 10 verschiedene Steps zu programmieren.
    Bitte lies dazu mal Deine Bedienungsanleitung wie man einen Step programmiert. Es is wirklich sehr einfach. Und innerhalb der Steps kannst Du sämtliche Parameter eines Presets komplett verändern oder sogar ein ganz anderes Preset unter einem Step einstellen.

    Lausche mal in des Video HIER von mir rein. In dem Song hab ich mir unter einem Preset insgesamt 10 verschiedene Steps programmiert weil ich hier den "Scale Mode" verwende bei dem ja bekanntermaßen eine Tonart vorgegeben werden kann. da ich aber in dem Song nicht mit nur einer Tonart hingekommen bin hab ich mir unter den Steps eben verschiedene Tonarten eingestellt.

    Was vielleicht auch noch für Dich hilfreich sein könnte:
    Ich hab von meinem damaligen Voice Live 2 (denn mittlerweile nin ich auf den VL3 umgestiegen) das Backup meiner eigenen Presets HIER in den Downloadbereich bei uns gestellt und das kannst Du Dir gerne kostenlos runter laden.
    In dem backup sind zum einen sehr viele Presets die ich mir selber programmiert habe und zusätzlich noch jede Meneg Presets die TC kostenlos über die Support Software zum Download anbietet.

    Um das Backup auf Deinen VL2 zu bringen musst Du auf dem PC die Support Software installieren. Zjm Download der Software für den PC gehts HIER
    Dann bindest Du per USB den VL2 mit dem PC (vorher in den Setup Einstellungen von MIDI auf USB umstellen) und dort machst Du dann zuerst ein Backup Deiner derzeitigen Presets und Einstellungen.
    Dann kannst Du mein Backup importieren und dort dann mal schauen, ob Du da Presets findest die Dir gefallen und welche Du verwenden kannst.

    Falls Dir daraus nix gefällt lädst Du anschließend einfach wieder Dein Backup zurück.

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Keszthely (Plattensee )
    Beiträge
    5

    Standard Voice live 2 / tc-helicon

    Hallo Lanze !
    Vielen Dank für Deine schnelle, und hilfreiche Antwort. Ich gebe ehrlich zu , dass ich erster Linie ein musiker bin, der gleich los spielen will, so, dass es alles sofort nach meiner Wünschen funktioniert.:) ..Also Programieren, und mich in diese PC welt einarbeiten, fallt mir ein wenig schwer. Es muss aber sein, ich weiss ! Nun, Deine Steps gefallen mir sehr, Frage : Bei BakerMan /Laid Back der Chor bei 1.30 ist 4, oder 5 stimmig ? --Es kling sehr gut. Sowas aehnliches möchte ich auch, ohne effekte, nur ein wenig Reverb.

  4. #4
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.568

    Standard

    wie gesagt...befasse Dich mit den vielen Möglichkeiten die der VL2 bietet und dann wird das auch was. Es gehört aber dazu, dass man sich auch durch die Bedienungsanleitung durch arbeitet denn sonst wird das nix.

  5. #5
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.568

    Standard

    Zitat Zitat von posaunist Beitrag anzeigen
    Frage : Bei BakerMan /Laid Back der Chor bei 1.30 ist 4, oder 5 stimmig ?
    Kann ich Dir jetzt nicht mehr genau sagen...lade Dir mein Backup auf Deinen VL2 dann kannst Du das Preset selber antesten. Es ist dort auch als "Baker Man" gespeichert.

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Keszthely (Plattensee )
    Beiträge
    5

    Standard Voice live 2 / tc-helicon

    Ich folge Deine Ratschaege, und werde ich damit auch meine Erfahrungen machen. Eine Frage möchte ich mich doch noch erlauben,, /Du hast grosse Erfahrung und kannst Du mir auf anhieb sagen : Welche soll ich durch die viele Einstellungsmöglichkeiten
    Parameter „Naturalplay“ ...
    AUTO INPUT SENSE, MIDI, SCALE, MIDI Notes, für meine Jazz Harmonien einstellen ?

  7. #7
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.568

    Standard

    Da gibt es keine generelle Antwort...kommt immer darauf an mit was Du den VL2 ansteuerst und was hinten raus kommen soll.

    Lies am besten mal meinen Testbericht HIER zum VL2 denn dort gehe ich unter anderem auch auf die verschiedenen Modi ein die der VL2 anbietet.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Keszthely (Plattensee )
    Beiträge
    5

    Standard Nachwievor kein gutes Ergebniss VoiceLive 2

    Hallo Lanze hallo Kollegen.
    Seit Tagen versuche ich alles, mit meinem VL 2 ein guten
    Fünstimmigen Backgroundchor zu bekommen.
    Es klappt nicht ! Ich habe alle möglichkeiten durchprobiert.
    Am besten waere 3 Above 1 Below .. und dazwischen meine
    gesungene Stimme. Es ist nach fixeinstellungen nur 2 Above 1Below , oder 2 Above 2 Below möglich. ...Selbst damit waere ich zufrieden. aber kommt das Problem Nr.2 Wie ich schrieb, spiele Piano, und werden die von mir angeschagene Harmonien, wie zBsp. g-minor7 via MIDI an VL2 gesendet. Wenn ich beim Harmony NATURALPLAY nicht ''Midi Notes '' einstelle, erklingt der gehaltene Gm7 nicht einmal. Nur,wenn ich die Einstellung ''Midi Note '' waehle ! /Bei der Einstellung ''Midi'' klingen nur 3 stimmige harmonien, egal was ich singe, und am Klavier greife. Alle andere Einstellungsmöglichkeiten sind bei Parameter Naturalplay, für mich unbrauchbar / Hebe meine Haende vom Klavier , hört sich sofort der gesungene Harmonie auf zu erklingen. Parameter ''Harmony Hold '' half auch nichts,, es zubewaltigen. Nur wenn ich staendig am Hold-Pedal meines Klaviers trete. Also kurzrum , gibt es jemand im Forum, der VL2 auf aehnlicher Art benürtzt wie ich es brauche, und mir par tipps geben kann. Mein Digitech Vocalist, der über 20 Jahre Alt ist, hat bischer mehr realistische , und benützerfreundliches Ergebniss als VL2 .

    Im übrigen Lanze hat es mal geschrieben : ''Anfänger aber auch fortgeschrittene User dürften da ab und an Ihre Probleme haben beim selber Programmieren. Vielleicht vor Ladenschluss ein wenig Hilfe

  9. #9
    Profi Member Avatar von Rico1
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Großhartmannsdorf, Sachsen
    Beiträge
    371

    Standard

    Hallo,

    schau Dir mal den Scale-Mode an.
    Da kannst Du eine Tonart vorgeben, in der die Harmonien erklingen sollen.

    Ist ein Tonartwechsel drin, programmierst Du Dir einfach einen Step mit der entspechenden Tonart.

    Gruß Rico
    Musik verbindet


    Unterwegs mit:

    Genos, Akkordeon mit Limex Midi, Gitarre, VL 2

  10. #10
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.568

    Standard

    Dein erstes und wichtigstes Problem ist...Du hast anscheinend die Bedienungsanleitung so gut wie gar nicht gelesen oder wenn, dann kaum etwas verstanden. Und...Du hast Dich bisher absolut noch nicht vertraut gemacht was überhaupt die einzelnen Modes wie "Natural Play, Scale Mode, Midi Notes Mode, Shift Mode" bewirken.

    Ich kann da nur sagen...wenn Du Dich mit dem VL2 nicht auseinandersetzt und versuchst zumindest das Wesentliche zu verstehen, und das geht immer am besten mit "Learn by doing", dann wirst Du damit auch nicht klar kommen.
    Aber wie gesagt...Grundvoraussetzung dafür ist...Bedienungsanleitung von vorne nach hinten lesen und wieder zurück. Und das mehrmals und dann an Hand der Anleitung so nach und nach einarbeiten.

    Ich geb Dir jetzt hier nur mal ein paar Infos was die einzelnen Modes bewirken.

    1. Natural Play
    Hier kannst Du zum einen erst mal bis zu 4 verschiedene Harmonystimmen erzeugen indem Du im Edit eines Presets dann für VL 1 bis VL 4 ein entsprechendes Intervall (Above = 1 Terz darüber. Below = 1 Terz darunter, etc.) programmierst.

    1. Natural Play
    Natural Play programmiert sind benötigen entweder eine Steuerung per MIDI, per Gitarren Signal oder eines anliegenden Audios. Die dabei erzeugten Harmonystimmen folgend dann entsprechend dem anliegenden Akkord und entsprechend was Du gerade vorne rein singst. Dieser Mode is relativ "starr" und wirkt mitunter ein wenig künstlich. Is aber trotzdem sicher am meisten bei den Usern in Anwendung.

    2. Der Scale Mode
    Für disen Mode benötigt der Vocalist gar keine Akkordsteuerung denn hier kannst Du innerhalb eines Presets eine Tonart vorgeben und die erzeugten Harmonystimmen folgen dann entsprechend Deiner Singstimme und je nachdem welche Tonabstände hier für die einzelnen Harmonystimmen programmiert wurden.
    In dem Mode isses aber nicht so, dass man, wenn der Song z.Bsp. in D-Dur is, dann auch unbedingt das Preset auf die Tonart D- stellen muss. Hier kommt es zum einen immer darauf an, was man singt bzw welche Tonabstände die einzelnen Stimmen haben.
    Da kann es durchaus auch mal sein, dass, obwohl der Song in D-Dur steht Du mit einem Preset welches in G-Dur programmiert ist besser passt. da hilft nur eines...ausprobieren.
    Wenn Du innerhalb eines Presets dann z.Bsp. nur eine oder 2 Harmonystimmen hast die eine Terz darüber und die andere eine Terz darunter liegt, dann kommt man in der Regel bei einem Song fast immer mit der eingestellten Tonart so über den kompletten Song hin.
    Reicht die eine Tonart innerhalb eines Songs mal nicht, weil eventuell auch zwischendrin der Song in eine andere Tonart übergeht, dann...wie es oben der Rico bereits angedeutet hat...dann programmiere Dir über die Step Taster das Preset so um, wie Du es im Songablauf benötigst und so hatte ich es weiter oben ja schon mal angedeutet.

    3. der Shift Mode
    Auch hier benötigt der Vocalist gar keine Akkordinformationen weil hier nix anderes gemacht wird, als die erzeugten Harmonystimmen um so und so viele Halbtöne zu erhöhen oder abzusenken.
    Und wie man unter anderem so was einsetzen kann, dass darfst Du Dir gerne HIER mal in meinem Video von der Märchentante anhören.

    4. Der Midi Notes Mode
    Diese Mode benötigt Steuerung per Midi. Diese Mode kann man aber nicht verwenden, wenn man die Akkorde von einem Gitarren Signal oder Audio auslesen will.
    In diesem Mode erzeugt der Vocalist seine Harmonystimmen an Hand der eingehenden Midi Notes.

    Beispiel:
    Du hast ein Preset programmiert mit 3 Harmonystimmen.
    Du selber singst ins Micro C und greifst auf dem Keyboard C...E...G.
    Die erzeugten Harmonystimmen sind dann auch C...E...G.
    Jetzt singst Du weiter C und greifst aber am Keybord E...G...C1 dann sind die erzeugten Harmonystimmen ebenfalls E...G...C1. Und...so...weiter.

    warum die Harmonystimmen abrupt aufhören zu klingen liegt ganz einfach daran...sobald Du die Hände von der Tastatur nimmst werden ja keine Midi Notes mehr gesendet und somit auch keine Harmonystimmen erzeugt.

    Die Taste "Hold" am VL2 hat aber eine ganz andere Funktion als Du momentan annimmst. Denn die kann nur eines...
    Singst Du grad mehrstimmig und drückst auf Hold werden jetzt die Harmonystimmen die grad eben erzeugt werden quasi eingefroren und Du kannst jetzt parallel dazu weiter singen. Wir unter anderem auch oftmals im Jazz angewendet.

    Ich hatte Dir auch schon mehrfach angeboten, Dass Du Dir im Forum mein Backup meines ehemaligen VL2 runter lädst und installierst. Ich denke schon, dass Du dort jede menge fertige Presets findest ie Du einsetzen kannst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Voice Live 2
    Von Kuecki55 im Forum PA- und Bühnen-Equipment
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 23:17
  2. Bohemian Harmony Voice Live 2
    Von Kuecki55 im Forum Alles rund ums Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 14:36
  3. Problem mit dem TC-Helicon Voice Live 2
    Von GemArcher im Forum Alles rund ums Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 18:20
  4. Testbericht zum Vocalist TC Helicon Voice Live II incl. 2 Live-Videos von mir
    Von Musiker Lanze im Forum Test- und Erfahrungsberichte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 09:24
  5. TC Helicon voice live
    Von scheibse im Forum PA- und Bühnen-Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 19:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •