Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard SOS externer Display am Montage

    SOS externes Display am Montage

    Habe ein sehr großes Porbelm mit meinem „neuen“ 10.1“ Display.

    Ich möchte den Montage in meine Orgel verbauen und hatte fast alles berücksichtigt.
    Jetzt ein herber Rückschlag.

    An meinem 22“ Dell lässt sich alles perfekt anzeigen und auch per Touch steuern.
    Nun will ich in meine Orgel NUR für die Steurung des Montage einen 10“ Bildschirm einbinden. Jedoch sitzen hier die Touchpunkte nicht richtig.
    Leider lässt sich dies nicht calibrieren.

    Wäre für jede Hilfe Dankbar, da ich sonst den Montage aus dem Projekt verbannen müsste und so schließlich auch verkaufen würde.
    Zukünftig wird es nur noch ein zentrales Instrument bei mir geben, das alle mir genehmen Soundmodule enthält.
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  2. #2
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi, Playboy - erstmal meinen Respekt für Dein Projekt! Ich kann mir gut vorstellen, dass Du da jede Menge Challenges zu lösen hast (wie z.B. Sicherheitsgurte, um nicht von Deinen Orgelboxen weggeblasen zu werden...Späßle ...sind aber schon beeindruckend)
    Aber nun zu Deinem referierten Problem:
    Welcher 10Zoll Touchscreen ist das? Mit welchem Anschluß gehst Du an die Montage? Wenn das mit Deinem Dell komplett geht, vermute ich mal, dass der 10 Zöller das Thema "Touchoverlay" anders handhabt und vermutlich einen speziellen Treiber erwartet, um sauber zu funzen.
    Ich brauch mehr Info, um Dir da besser helfen zu können.
    Cheers und nice weekend. Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  3. #3
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard

    Hi Traugott,

    Danke für Deine Hilfsbereitschaft.
    Es handelt sich um einen faytech 10“.
    Dieser reicht für die Anzeige des Monatge völlig aus.
    Nutze gleiches HUB und den VGA Eingang wie beim Dell.

    Bild ist perfekt, aber die Touchsteuertung sitzt nicht.
    Sprich gespiegelt und seitenverkehrt.
    Jetzt kann ich am Monitor den Modus wechseln und das Bild auf den Kopf stellen.
    Monitor drehen und jetzt ist die Steurung schonmal grundsätzlich richtig.
    Nur die Touchsteurung sitzt nicht perfekt. Eine Calibirierung ist leider über den Montage nicht möglich und am Monitor auch nicht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_5749.jpg  
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  4. #4
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard eine knifflige Sache mit dem Faytech an der Montage

    Guten Abend, Playboy -
    ich habe jetzt mal das Manual vom Monitor wie auch vom Montage kurz gecheckt.
    Da ich beim Montage keinerlei Möglichkeit gefunden habe, einen externen Monitor
    anzuschließen, gehe ich davon aus, dass Du entweder solche direkt an die "Innereien"
    vom Montage anschließen willst bzw. Dir dazu einen Zugang geschaffen hast
    oder Du den "Hack" verwendest, den Yamaha aber nicht offiziell unterstützt
    via USB2VGA bzw. USB2HDMI Converter
    Das interne Montage Display wird als Color Wide VGA Touch Screen referiert.
    VGA hat eine max. Auflösung von 640*480; S-VGA max 800*600
    Moderne Displays können sich leicht auf eine solche Auflösung einstellen, und
    auch das Faytech hat eine native Auflösung von 1024*768 (XGA)und kann das vermutlich auch.
    ABER: das MonTage Display sieht nach einem 16:9 Format aus - das Faytech ist "nur" 4:3.
    Ihc geh stark davon aus, dass der Faytech Monitor per Default auf 4:3 eingestellt ist
    inklusive des Touchpanels, das ja eigentlich ein eigenes Gerät ist.
    Die Montage bietet auch via Hack keinerlei Möglichkeit, Screen-Parameter oder Touchpanel-
    Parameter für andere Displays einzustellen - wenn Dein Dell das kann, hast Du einfach Glück.
    Für den Faytech seh ich nur die Möglichkeit, es mit einem passenden Treiber und dem auf
    der TreiberDVD vorhandenen Calibrationtool zu versuchen und dann das "kalibrierte" Display
    an die Montage zu hängen, in der Hoffnung, dass alles dann ok bzw. gespeichert bleibt.
    Dazu müsstest Du aber auch ein Testbild für die Kalibrierung nutzen, das dem Montage Display
    ziemlich gleich ist. UNklar ist mir aber noch, wie Du am Faytech die Touch-Funktionen
    von der Montage ansprechen willst, weil das Faytech Touchpanel über einen eigenen USB Anschluß
    läuft.
    Das ist leider alles ziemliches Gefummel...und noch dazu mit unsicherem Ausgang.
    Ich kenne leider Dein Gesamtsystem-Konzept nicht - falls Du Dein ganzes System mit einem
    PC steuerst, könntest Du ggf. über eine ZusatzHW den Montage-Screen in eine Art Remote
    Window auf dem Desktop einblenden und dann quasi virtuell steuern. Aber mit einem 10 Zoll
    Schirm wird das wohl eher keinen Spaß machen.

    Ich hoffe, Du kannst was mit meinem Input anfangen.

    Eine ganz andere Idee: warum baust Du den original 7 Zoll Schirm der Montage nicht aus, hängst
    eine Verlängerung dran mit entsprechenden Buffertreibern. Ich hab im Web schonmal gelesen, dass es
    solche aktiven VGA Verlängerungen gibt - ich erinnere mich allerdings nicht mehr, wo und wieviel
    sowas kostet.

    Cheers und viel Erfolg ! wär ja sehr schade, wenn Du die Montage aus Deinem Setup rausnehmen
    müsstest.

    Traugott

  5. #5
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard SOS externer Display am Montage

    Hi Traugott,

    besten Dank.
    Ich nutze tatsächlich einen USBVGA Adapter und ein USB HUB.
    Damit kann ich den Montage und Dell 22" verbinden und auch den Touchbereich steuern.
    Leider funktioniert das beim faytech nicht.
    Es könnte am Format des Monitors liegen. 16:9 ist eben anders als 4:3.
    Wenn ich wüsste das es mit einem anderen kleineren 16:9 Display funktioniert würde ich zuschlagen.
    Evtl. geht ja dieser?
    https://www.ebay.de/itm/401364331422

    Falls ein anderer Forumuser Erfahrung mit einem kleineren Touchscreen hat, könnte dies sehr nützlich sein.

    VG

    Playboy



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Playboy (15.07.2017 um 22:38 Uhr)
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  6. #6
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi again : der 7Zöller hat zumindest schon mal eine 17:10 Darstellung; das macht imho mehr Sinn. Noch 2 Fragen:
    A) benutzt Du einen powered USB Hub ? Ich hab irgendwo in einem Yamaha Forum gelesen, dass es mit unpowered Hubs Probleme gibt
    B) Ist das Touchpanel bei dem gut funktionierenden Dell resistiv oder kapazitiv? Das Faytech Touchpanel ist resistive und deswegen potentiell langsamer als ein kapazitives Panel. Resistive Touchpanel lassen sich i.d.Rgl. schlechter kalibrieren und sind auch unempfindlicher, benötigen also mehr Druck für die Touchsteuerung...
    Melde Dich ggf. mit noch mehr Zwischeninfos bzw. "Versuchsergebnissen"...vielleicht kann man sich ja an die Lösung ranrobben
    Cheers und gute Nacht. Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  7. #7
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard SOS externer Display am Montage

    Ich nutze einen aktiven USB Hub und besitze folgenden Dell http://www.dell.com/ed/business/p/dell-s2240t/pd
    Den Faytech 7“ habe ich mal bei Amazon bestellt, kann ich im Notfall zurücksenden.

    Alternativ gibt es noch diesen:
    https://www.conrad.de/de/digital-sig...s-1503415.html

    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Geändert von Playboy (16.07.2017 um 00:15 Uhr)
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  8. #8
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Der Dell hat ein kapazitives Touchpanel- das ist imho aber nicht Kriegs entscheidend. Er ist direkt 16:9 und somit nativ auf dieses Format abgestimmt incl. Touchpanel.
    Das wird imo auch bei dem 7 Zöller von Faytech sein.
    Deswegen geb ich dieser Lösung mehr Chancen. Die Montage wird einen externen Monitor nicht kalibrierbar machen. Mal abwarten, ob Du damit mehr Erfolg hast.
    Willst Du auch die anderen Bedienelemente der Montage irgendwie integrieren? Die hat doch diesen magisch beleuchteten Drehknopf, der als ein Superfeature angepriesen wird.
    Bin neugierig, sorry
    Jetzt aber ratzeputz
    Ich drück Dir die Daumen
    Nice night Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  9. #9
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard

    Der „SUPERKNOB“ des Montage wird per Fußschweller gesteuert. Der Rest per Midi Slider und Knobs von außen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  10. #10
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    668

    Standard

    Besteht die Möglichkeit ein iPad als Monitor Alternative zu nutzen?
    Würde gerne den Montage Bildschirm auf mein iPad spiegeln.

    Die Monitor Versuche alternativ zum 22“ Dell sind sehr bescheidend verlaufen.
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LCD/TFT Externer Bildschirm
    Von Eddy im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 09:58
  2. Externer Bildschirm
    Von scheibse im Forum Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2014, 12:00
  3. Display XS8
    Von Johnny Johnson im Forum Yamaha Motif XF/XS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 09:49
  4. externer bildschirm für kn 7000
    Von Hamburger im Forum Midifiles, Zusatzprogrammen und Midi-Anwendungen mit externen Geräten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 11:29
  5. Externer Midiplayer an KN6000 ( ohne Festplatte )
    Von starshine im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 07:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •