Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Wie erstelle ich so eine Controlspur?

    Es gibt zwei Möglichkeiten... ich nutze ein Midi, indem schon Akkorde, Text und Noten der Melodiespur vorhanden sind oder ich spiele Akkorde, Melodiespur und Stylesteuerung neu ein. Wobei ich auch alles nacheinander machen kann.

    Also... eine Controlspur ohne Midivorlage:

    1. Ich suche mir einen Style aus und wähle diesen am Keyboard ganz normal aus.
    2. Die 4 Registrierungen des Styles OTS kann ich jetzt oder später ändern. Nutze ich die OTS kann ich sie jederzeit einfach ändern. Diese werden nicht in der Controlspur gespeichert sondern im Style. Im Normalfall reichen 4 Regänderungen aus, aber mehr sind auf jeden Fall möglich. Später erkläre ich gerne wie noch eine fünfte Registrierung einfach möglich ist.
    3. OTS-Link schalte ich bei der Erstellung der Controlspur aus. Weil es durch den Wechsel beim Einspielen zu Oktavsprüngen in der Notenanzeige kommen kann.
    4. Jetzt erstelle ich einen neuen Song indem ich im Songbereich die REC und Stop Taste gleichzeitig drücke.
    5. Jetzt wähle ich am Tyros mein Intro, stelle im Songbereich die Synchrofunktion an Rec und Play gleichzeitig drücken und links vom LCD-Bildschirm die Synchrostart Taste vom Stylebereich... beide Lampen (Style und Songbereich müssen nun synchron blinken).
    6. Jetzt spiele ich den Song ganz normal ein, es werden die Melodienoten, Akkordbezeichnungen und Änderungen des Styles (Intro, Variation, Fill, Break, Endling) aufgezeichnet.
    7. Mit Ending oder Stop im Songbereich beende ich die Aufnahme und speichere den Song ab. Einen Ordner mit Namen Controlspur und entsprechenden Unterordner nach Musikart würde ich empfehlen anzulegen.
    8. Anschließend speichere ich den Song und den Style in einer Registrierung.
    Dabei aktiviere die Synchrostartfunktion im Songbereich, achte darauf dass Synchro Start auch im Stylebereich aktiviert ist und schalte alle MidiChannel auf OFF.
    9. OTS-Link kann nun wieder eingeschaltet werden und es werden die OTS entsprechend mit gewechselt.

    LG
    Michael

  2. #12
    Newbie
    Registriert seit
    20.05.2016
    Ort
    Wetzikon ZH in der Schweiz
    Beiträge
    7

    Standard

    Hihi, würde ich sehr gerne.(Technics weiter benutzen)

    Meine Schüler möchten halt auch etwas sicherheit auf den Keyboards: Garantie, Ersatzteile��
    Mittlerweile tönen die Sounds auf Yamaha Keyboards sehr gut, schon besser als bei kn 7000.

    Ich habe noch 2 kn 7000 die gebe ich nicht her☺️

    Aber eben meine Schüler haben alle bis auf eine Yamaha.

    Mal schauen ob ich mit Michaels erklärung was anfangen kann��

    Auf jeden Fall, danke Euch für Eure mühe und Eure tolle Arbeit im Forum.

  3. #13
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Weitere Infos werde ich hier nach für nach geben... auf meiner Webseite findet Ihr auch meine Telefonnummer... Gerne beantworte ich Fragen auch am Telefon... Wie man Midis mit einer Controlspur verbindet schreibe ich gleich....

    LG
    Michael

  4. #14
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Bei Midis die Controlspur hinzufügen:

    Früher habe ich Controlspuren immer neu erstellt, bis ich den Vorteil von Midis gesehen habe. Notenanzeige ist sauber, Akkorde sind sauber und der Text ist sofort vorhanden. Heute gehe ich sogar noch einen Schritt weiter und nutze aus dem Midi Spuren und nehme Panel-Styles vom Tyros, was nicht so nah am Original ist, aber halt jedem Song meine eigene Note noch mal verpasst.
    Dazu gerne später mehr, hier beschreibe ich erst mal nur wie man zu einem Midi eine Controlspur hinzufügt.

    Controlspur zu Midi hinzufügen:
    1. Midi auswählen und passenden Style auswählen.
    2. Für die Aufnahme nehme ich meistens Spur 8, Spur 1 und 2 ist meistens wegen der Melodiespur nicht zu nehmen und je nach Hersteller ist auch Spur 4 belegt.
    3. Intro wählen oder entsprechende Variation. Style auf Synchrostart.
    4. Im Songbereich Rec-Taste und Channel 8 anwählen. Aufnahmebereitschaft ist aktiviert.
    5. Die Aufnahem mit der START/STOP Taste aus dem Stylebereich starten.
    6. Wichtig, keine Taste der Tastatur spielen, sondern nur die Stylesteuerung mit Intro, Fill, Variation, Break und Ending benutzen.
    OTS-Link spielt hierbei keine Rolle.
    7. Die entsprechenden "Steuerbefehle" während der Song läuft anwählen und die Aufnahme am Ende "immer" mit der Stop-Taste im letzten Takt des Endings stoppen.
    8. Aufgenommenen Song speichern. Song und Style in einer Reg speichern.
    Alle Midi-Kanäle des Songs auf OFF schalten. Wird OTS-Link aktiviert werden auch die OTS gewechselt, die man sich entsprechend anpassen kann. Fertig

    LG
    Michael

  5. #15
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Unterschied OTS und Regs:

    1. OTS werden im Style gespeichert, brauche ich mehr als 4 OTS, nehme ich einfach einen zweiten Style, bzw. eine Kopie vom ersten und ändere die OTS.
    2. In einer OTS wird nicht alles gespeichert, was in einer REG gespeichert wird, da man aber die Controlspur über eine REG aufruft, kann man dort alles speichern was in der OTS nicht gespeichert wird. Dass man innerhalb einer Reg die Controlerzuweisungen ändert (z.B. die Pedal Belegung) ist äußerst selten. OTS speichern nur Voices Left, Right1, Right2, Right3. Für die Controlspur reicht das.
    3. OTS können genauso wie eine Reg geändert werden und im Midi wird praktisch nichts gespeichert. Also muss man dafür auch nicht in den Song Creator.


    Wenn man eine 5. OTS/REG braucht:
    Ganz einfach, die Reg mit der man eine Controlspur aufruft, kann natürlich für den Song schon eine Registrierung für Left, Right1, Right2, Right3 beinhalten. Dazu ruft speichert man die Voices für den ersten Teil des Songs in der Reg, achtet darauf dass der Song am Anfang steht und ruft den Song-Creator auf. Jetzt geht man auf den "Channel" Reiter, dort auf "Setup", dann "Execute" und "Save". Einfach den Song überschreiben und am Anfang des Songs werden die Voiceeinstellungen aus der Reg abgerufen.

    An jeder beliebigen Stelle im Song eine Reg speichern. (nicht veränderbar nur löschbar)
    1. Controlspur aufrufen (mit Reg).
    2. Mit den TAB Tasten zum Takt navigieren und mit der Play-Taste aus dem Songbereich an die genaue Position im Takt.
    3. Auf dem Bedienfeld entsprechende Änderungen vornehmen, oder eine zuvor gespeicherte REG (2-7) aufrufen (in dieser dürfen keine Style und Song Aufrufe vorhanden sein).
    4. Song Creator öffnen auf den Channel-Reiter wechseln. Setup wählen (Haken bei VOICE), Execute und Save. Den Song überschreiben....

    Dies kann man unbegrenzt im Song machen...

    LG
    Michael

  6. #16
    Newbie
    Registriert seit
    20.05.2016
    Ort
    Wetzikon ZH in der Schweiz
    Beiträge
    7

    Standard

    vielen Dank Michael für deine mühe,

    ist für mich grad recht kompliziert.

    ich bleibe dran, und versuche mal zu verstehen was du meinst.

    lieber gruss

  7. #17
    Ingried
    Gast

    Standard

    Hallo, Michael,

    mein Wechsel von Technics zu Yamaha fand vor 5 Monaten statt und ich bin noch ziemlich unsicher mit diesem Instrument. Deshalb freue ich mich sehr und bin dankbar, dass Du so ausführlich Dein Wissen und Deine Erfahrung mitteilst! Alleine mit der Bedienungsanleitung und dem Referenzbuch ist der Umstieg nicht ganz einfach.
    Beitragen kann ich nichts zum Thema, ...was auch, wenn sich die Profis unterhalten....doch mitlesen und lernen möchte ich gerne.

    Danke dafür, nette Grüße Ingried.

  8. #18
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    ich werde immer wieder mehr Infos hier einstellen, bemühe mich auch schnellstens ein Video zu erstellen, bzw. mehrere...

    Um es vielleicht etwas zu verdeutlichen...

    Im Grunde spielt man den Song "einmal" vernünftig mit allen "Schaltungen" ein und danach macht es das Keyboard selber... ich weiß dass es schlimmer aussieht als es ist...

    Ein Video wird das ganze noch "klarer" machen...

    Gruß
    Michael

  9. #19
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    Control-Spur editieren:

    In den meisten Fällen ist es einfacher, wenn man sich beim einspielen doch mal vertan hat, den Song einfach neu einzuspielen (vielleicht auch mit langsamerem Tempo). Aber wenn man sich ein wenig mit seinem Keyboard beschäftigt hat und auch vor dem YAMAHA Song-Creator keine Panik hat, ist es gar nicht so schwer einige Änderungen durch zu führen.

    Die Control-Spur nutzt die Yamaha Meta-Events und davon gibt es "nur" 11 Stück und eine SYSEXE. Von den 11 Meta-Events werden auch nur 2 eingesetzt... also kommen wir insgesamt auf nur 3 SYSEXE... denn Meta-Events sind im Grunde auch nur SYSEXE sie fangen nicht mit F0 an sondern mit FF. Tempoänderungen werden im Song-Creator zum Glück schon mit "Tempo" angezeigt. Tempoänderungen lassen sich generell problemlos editieren.

    Also die 3 SYSEXE die von der Control-Spur genutzt werden:

    Section Control (Style Controlle) F0 43 7E 00 ... Data List Seite 96
    Keyboard Voice "MetaEvent" FF 7F XX 43 73 0D 01 .. Data List Seite 99
    Chord Name FF 7F 07 43 7B 01 Data List Seite 99

    Hätte YAMAHA einen weiteren Reiter in den Song Creator installiert und diese drei SYSEXE "übersetzt und ein paar Editorfunktionen hinzugefügt, hätte man einen Controlspur-Editor.... aber ich kann`s auch nicht ändern...


    Alle drei SYSEXE lassen sich im SONG-Creator nicht erzeugen.... ABER!!! .. sie lassen sich "kopieren", "verschieben", "löschen".
    So kann man z.B. einen Akkord der zur falschen Zeit eingeben wurde korrigieren.

    LG
    Michael
    Geändert von eifelblitz (30.05.2016 um 13:58 Uhr)

  10. #20
    XL Member Avatar von eifelblitz
    Registriert seit
    23.05.2016
    Ort
    Merode in Langerwehe bei Düren in NRW
    Beiträge
    177

    Standard

    So, ich denke mal "schriftlich" sollte ich fast alles zusammen gesammelt haben, richtig anschaulich können es jetzt nur noch Video`s machen.

    Mich interessiert aber schon, ob es hierfür Interesse gibt. Also fragt ruhig und lasst euch nicht verunsichern. Ich stelle immer wieder fest, wenn ich das an meinem Keyboard zeige, wie erstaunt die Leute sind und für wie einfach es doch empfunden wird. Man muss es einfach mal gemacht haben.

    Zudem weiß ich auch, das einige ihr YAMAHA-Keyboard genauso nutzen oder abgewandelt. Kenne jemanden der nutzt die Mischung aus Controlspur und Regweiterschaltung per Pedal. Aber das macht es gerade aus, freue mich, wenn es Feedback dazu gibt und vielleicht auch neue Möglichkeiten, die ich noch nicht kenne.

    Wichtig ist, es kann alles im Keyboard ohne Zusatzsoftware erstellt und geändert werden.

    Videos folgen...

    LG
    Michael

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yamaha Registration Manager (YRM) V 5.0.2 (Murray A. Best) - UPDATE
    Von Runner4Fun50 im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 11:37
  2. Yamaha Registration Manager 5.0 (YRM) - Korrektur- / Update-Bedarf ??
    Von Runner4Fun50 im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 15:38
  3. Yamaha Registration Manager (YRM) - Neue Version 5 verfügbar
    Von Runner4Fun50 im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 08:25
  4. Yamaha Registration Manager (Murray A. Best) - Deutsches Handbuch erstellt
    Von Runner4Fun50 im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 13:26
  5. Info Midi-Sequenzer und Technics-Sequenzer
    Von Live von Georg im Forum Technics Software
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •