Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Gott Avatar von HaDi
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Langenselbold bei Frankfurt, Hessen
    Beiträge
    1.228

    Standard

    Manche Hifi-Spezis gehen allerdings davon aus, dass auch der nicht hörbare (über 16khz) Bereich seine Auswirkungen hat. So soll die räumliche Zuordnung von Klangquellen bei höheren Auflösungen besser funktionieren. Bei gut gepressten Schallplatten und sehr gutem Equipment sollen sogar bis 40khz übertragen werden können (zumindest können ja einige Kopfhörer dies umsetzen). Nach Tonstudionorm ist bei einer Auflösung von 192khz die höchste umgesetzte Frequenz übrigens 60khz.

  2. #22
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.225

    Standard

    Ja, genau wie die Subbässe (evtl. unter 35hz) auch Auswirkungen haben - und ich meine nicht nur der - "Magenkick". Ich hatte mal ein Audio Experiment gemacht - mit dem kostenlosen Clavia Modular Plug-In, vor einigen Jahren, da gelang es mir Oszillatoren von >1Hz (nur vom Auge aus am Membran zu sehen) bis ca.: 20.000 Hz per LFO durchfahren zu lassen (ich glaube mit Pitch Hilfe). Ich nahm eine Rechteckwelle, dann irgendwann verschwand der Ton es waren nur Fragmente von unsauberen Anteilen säuselnd zu hören, die Aufnahme müsste ich noch haben. Damit simulierte ich für einen Bekannten eine Maschinen-magnet-hochfrequenzschaltung.... ....zur besseren Vorstellung....
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  3. #23

    Standard

    Hallo,

    ich kenne ja dein Budget nicht, welches du ausgeben willst.

    Aber auch Motu, baut tolle Soundkarten, vielleicht als Alternative zu den bisher hier genannten.

    http://www.motu.com/products/avb/ultralite-avb
    Beste Grüße Holger

    Vegetarier sind einfach schlechte Jäger.


    Keyboardtreff, das freundliche Forum.....

  4. #24
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.225

    Standard

    Danke für den Link FixPin!


    Grüße,
    René
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  5. #25
    Profi Member Avatar von Music4Life
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    421

    Standard

    Zitat Zitat von FixPin Beitrag anzeigen
    Aber auch Motu, baut tolle Soundkarten, vielleicht als Alternative zu den bisher hier genannten.
    Ja, gute Geräte. Hatte mal ein motu mark of the unicorn als Midi Merger/Splitter. War aber zu kompliziert für "schnelle" Anwendung.
    Das von Dir erwähnte ist leider (aufgrund des Preissegmentes) keine Alternative :)

  6. #26
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.225

    Standard

    Hier was interessantes Neues:



    http://www.delamar.de/musik-equipmen...-mobile-32308/




    PS.: Presonus hat allgemein sehr, sehr gute Preis/Leistung! Z.B.: mit ihrem ACP88 Rack-Modul ist der Hersteller - soweit ich weiß - konkurenzlos.

    Grüße,
    René
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  7. #27
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.225

    Standard

    Das Steinberg UR22 gibt es jetzt als MKII...

    http://www.steinberg.net/de/products.../ur22mkii.html

    Ich arbeite gern mit Steinberg Produkten, da kann man auch mal anrufen, die sitzen ja in Deutschland. Der Service ist sehr gut, allerdings mit 0.99,-€ pro Minute. Doch wenn wirkl. mal ein Problem auftaucht, dann ist die Beratung einem das Geld wert. Wichtige Produkte wie Cubase und Wavelab kommen ja von denen, auch die Zusammenarbeit mit Yamaha wird großgeschrieben.

    Grüße,
    René
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  8. #28
    Profi Member Avatar von Music4Life
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    421

    Standard

    Hab inzwischen ein focusrite scarlett. Die ersten Tests waren schonmal gut. Muss das Ding nur mal ordentlich in meine DAW einbauen und dann mal probieren. Grad wenig Zeit

  9. #29
    Newbie Avatar von The Skip-Bo´s
    Registriert seit
    16.09.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    4

    Standard

    Wir haben in unserem kleinen Studio ein Tascam US 4x4 und muss sagen wir sind sehr zufrieden damit, auch was die Latenz angeht. Die anschlussmöglichkeiten sind auch toll. es arbeitet gur mit unserer Studio one DAW.
    Geändert von The Skip-Bo´s (25.09.2017 um 13:28 Uhr)

  10. #30
    Junior Member Avatar von avsbs
    Registriert seit
    01.06.2015
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich kann auch nur einigen Vorrednern bestätigen, mit RME Geräten ist man über Jahre gut versorgt. Ich arbeite schon viele, viele Jahre mit RME Geräten und hatte bis heute keinerlei Propleme. Dazu die Software Samplitute und man hat schon eine größeres Tonstudio auf dem Rechner. Die Investition ist zwar schon enorm, aber immer noch bezahlbar. Auch gibt es bei Ebay-Kleinanzeigen immer mal preiswerte RME Geräte aus Studioauflösungen zu kaufen.

    Viel Spaß dabei Bernd

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Midi-Aufnahme am PSR-S 970
    Von charly im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 11:54
  2. Aufnahme auf CD brennen
    Von charly1 im Forum Technics Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 17:55
  3. Mikrofon-Aufnahme
    Von walti1227 im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 05:43
  4. Aufnahme Tool
    Von Schmarsi im Forum Technics Software
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 23:27
  5. Easy Rec. und MSP Aufnahme
    Von Christian5000 im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •