Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 77 von 77
  1. #71
    Junior Member Avatar von GeraldundGott
    Registriert seit
    04.06.2016
    Ort
    in St. Martin in Villach in Kärnten in Österreich
    Beiträge
    35

    Standard

    ...da endete mein Text. Was danach geschah - keine Ahnung mehr - zu viel ist in dessen geschehen. Am Ende habe ich alles noch durch die analoge Welt gejagt und eine recht extreme Einstellung getroffen.
    Viel Spaß,
    wems gefällt...
    https://www.youtube.com/watch?v=9J155i9TDg8
    Einen schönen 2. Advent!


    Danke für die vielen sehr verständlichen Ausführungen! Und im Ergebnis verstehe ich plötzlich, um was es geht! Gottes Segen G.

  2. #72
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.220

    Standard

    Und im Ergebnis verstehe ich plötzlich, um was es geht!

    Hallo Gerald,



    ist ja nur mein eigenes Eins+Eins, aber wenn jmd. damit was anfangen kann hab ich´s schließlich nicht umsonst nieder geschrieben und wenns nur Anregungen sind - manchm. endeckt man evtl. das Selbstverständliche neu oder entdeckt Zusammenhänge wo vorher keine sichtbar/hörbar/denkbar waren.

    Um so länger ich mich mit der Welt im Audio befasse umso mehr habe ich den Eindruck zu hören und gleichzeitig zu erkennen. Zum Beispiel hat mein Wandler ne 32, 64 und 128 fs Schaltung (oversampling), am Anfang hörte ich fast keinen Unterschied, nun aber wo ich in dessen länger damit arbeite benutze ich den "Feinschliff" je nach Wunsch mit - NUN - je nach Material gefühlter, emenser Auswirkung!

    *Iste schone seltsame, diese Sachens....

    Grüße, René
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  3. #73
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.566

    Standard

    @Rene Und Gerald

    Wenn Ihr zitierst dann solltet Ihr es möglichst auch richtig machen. Wie es geht steht HIER
    hab mal die Beitrag von Euch darüber etwas berichtigt in Sachen Zitat.

  4. #74
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.220

    Standard

    @Harald: Hatte mich auch schon gewundert wies aussah, ah ok.
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  5. #75
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.220

    Standard

    THEMA COMPRESSION


    In der aktuellen Keys 11/2017 (November) ist ein Special mit der Überschrift "Kompressor einfach erklärt". DSI Prophet Rev2 wurde getestet, NI Maschine MK3 ebenso, Toontrack Superior Drummer 3 im Test, Spitfire Audio Symphonic Orchestra, Zero G Ethera 2.0 + Soul Edition + Soundscapes, Granular-Sample-Synthesizer IOTA, Eventide Ultratap, Acustica Audio Diamond + Coral + Aquamarine 3, <HIGHLIGHT> Audiointerface Antelope Audio Orion 32 HD im Test, als Bonus gibts ne DVD mit Sample Librarys Impact Soundworks Super Audio Boy + free Loops von Loopmasters, etc...

    ...habsch mir gekööft (6,90€)


    Grüße,
    René
    Geändert von TMT (01.11.2017 um 16:00 Uhr)
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

  6. #76

    Standard

    Habe das Ganze mal ein wenig durchgelesen und Ich tue mich schwer, da was zu schreiben, weil es hunderte unterschiedliche Themen in einem thread sind, die oft wenig miteinander zu tun haben.

    Daher nur einen Einwurf zu dem opener:

    Ich halte von dem "low busget Mixing" nullkommanichts. Es macht aus technischer und musikatlischer Sicht keinen Sinn auf irgendeinem schlechten Gerät zu mischen weil es Hunderte von Verschlechterungsaspekten gibt.

    Ich vergleiche das gerne mit einer Wolke, in der sich die Endgeräte aufhalten. Mischen sollte man für die Mitte, also den Nullpunkt, weil es dann auf den meisten Geräten am Besten passt.

    Das Märchen, daß man auf schlechten Boxen mischen sollten, damit es dann auch woanders gut klingt, haben Leute in die Welt gesetzt, die von Audio und Signalverarbeitung nichts verstehen. Von Fachleuten wie Sengpiel , Wuttke oder Griesinger aber auch von den einschlägigen Herstellern von Montoren habe Ich solchiges nie gehört.

  7. #77
    Gott Avatar von TMT
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.220

    Standard

    Naja, so einfach hatte ich es hoffentlich nicht daher geschrieben. Erstmal ich bin nur ein Hobbytyp fürs Audio und mache meine Experimente, aber auch ein gewisser Hobby-Alltag entsteht. Ich denke das ist den meisten auch klar geworden. Alles ist auch eine Frage des "was kann ich tun". Ich hab ja nicht mal anständiges Monitoring, obwohl das auch Ansichtssache ist. Die Gewohnheit lässt auch gute Mixes (für die Abhörumgebung) entstehen (Gegenhören). Die Low-Budget-Lösung fürs Monitoring sollte als zusätzlicher Tipp dienen, und ja Engineer, mit der Mitte umschreibst Du es gut. Dafür gibts ja auch spezielle Speaker (Breitbänder). Meine Schriften hier, waren teilweise meine eig. Gedanken, wie ich mich als Hobby-Typ mich mit was beschäftigt habe, keine schriftl. Verfassung neuer Richtlinien. Man nimmt sowieso meistens alles von aussen auf, was man probiert u.s.w.. Das Abhören auf kleinen und billigen Speakern (z.B. Laptop) mache ich immernoch mal. Erstaunlich ist, das unterm Hifikopfhörer schon so Manches geil geklungen hat, aber der Laptop zeigte dann "den irren Brei". Ich habe den Eindruck das besonders bestimmte tonale Zusammenhänge von Kleinstabhörumgebungen wie vorm Laptop gut erkennbar rüber kommen. Das kann auch jeder machen wie man will, aber ein Fehler wäre es zu sagen: Mix auf Billig wird gut! Nein, ich denke wenn dann "hör auch mal Deinen Mix auf billig und sei nicht überrascht wenns blöd klingt". Das muss aber nicht sein. Es kommt vor allem auf den Zweck an, Radiomucke? Dann sollte man schon eher zu solchen Tricks greifen, das ist kein dummer Gedanke. Auch wenn Du in Kaufhäusern Decken-Installationen hast (Lautsprecher), da klingen viele Musiken auf einmal ganz anders, bei manchen ist die Stimme fast weg oder ähnliches... Man kann sich auch zuviele Gedanken machen, nur die, welche für ihre Arbeit bezahlt werden müssen was stimmiges abliefern. Allen andern wird doch eh viel verziehen. Ist doch auch o.k., vor allem jedoch kommen diese Aktionen in der Message aus anderen Zeiten. Heute relativiert sich viel, dank der Softwares und Auslesesysteme (Anzeigen, Korrelationsmeter, etc.), früher gabs VU und Pegelmeter, aber nicht die grafischen Spielerein wie heute. Man kann sagen das es Schwachsinn ist auf ner kleinen Anlage, wie meinem Radiowecker abzuhören, mach ich auch kaum, weil ichs fast aufgegeben habe da nen guten Sound rauszubekommen. Komischer Weise jedoch klingt ein Super-Erfolg auf Youtube darauf erste Sahne, manches Zeug von mir darauf wie düsterer Brei... Ist ja auch kein Wunder, diese Einstellungen sind nicht einfach. Wieviel Bass ist zuviel, wieviel Höhen zu wenig, etc. , das ganze noch abhängig von Kompressionen u.s.w.. Wenn ich Dein Studiobild sehe, dann weiß ich was Du für Möglichkeiten hast. Aber wer hat sowas zu Hause?
    TAKITA MAYA TERENSIL @ YOUTUBE

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 09:54
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 14:36
  3. Korg Mixing Konsole
    Von miraculix im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 21:49
  4. Tipps und Tricks auf
    Von Mixtur † R.I.P im Forum Fragen und Infos zum Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:17
  5. Tips&Tricks KN7000
    Von racka11 im Forum Bedienungsanleitungen, Datalisten, Schaltpläne etc.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 16:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •