Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87
  1. #21
    Super-Moderator Avatar von Daniel83
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    1.748

    Standard

    Der Hersteller hat ja verschiedene Modelle im Angebot, es gibt sogar ein digitales Piano:

    https://www.youtube.com/watch?v=ry6oPt383NU


    Gruß
    Daniel

  2. #22
    fkruisz1
    Gast

    Standard

    Wenn es so eine Software gibt, wäre das konvertieren von Technics Styles eventuell auch möglich?????

  3. #23
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.656

    Standard

    Das glaub ich nicht, dass Technics da noch unterstützt wird. Wart mal bis der Wolfgang sich meldet. Er müßte ja genau wissen ob das mit der Software auch wirklich so is.

  4. #24
    King Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Wittmund in Ostfriesland
    Beiträge
    871

    Standard

    Moin zusammen,

    der Wolfgang war heute ein paar Stunden mit dem Fame bei mir

    Anhand der Tastatur merkt man am ehesten den Preis :o. Zwar durchaus spielbar, aber mit meinem Audya ( Fatar-Tastatur ) / Korg / Yamaha der höchsten Preisklasse doch nicht zu vergleichen.

    Die Software für das Teil haben wir auf meinem PC mal testweise installiert, damit lassen sich nahezu sämtliche Einstellungen ( OTS, EQ, Mixer, Effekte usw. ) der Kiste konfigurieren. Zwar nicht "Online via USB rüberschicken" ( oder wir haben´s nicht gefunden ) aber als Datei auf einem Stick abspeichern, die das Key dann halt lädt. Funktionierte soweit ohne Probleme. Auch da könnte Yamaha von lernen .

    Styles einladen haben wir so in der Kürze der Zeit auch nicht hinbekommen, bzw.: Wir konnten "*.sty" von Yamaha-Keys zwar einladen, aber die Kiste spielte dann irgendeinen "Werksstyle" ab.

    Ein von mir gekauftes, für Ketron "Optimiertes MIDI" ( was letztendlich wohl nur ein Yamaha-File ist, das mehr oder weniger auf GM gesetzt wurde ) klingt OHNE NACHBEARBEITUNG schon brauchbar. Scherlich müssten da die Lautstärken untereinander angepasst werden, was aber auf dem großen Display oder halt per Software sehr schnell gehen dürfte.

    Die Bedienung insgesamt erinnerte mich doch auch sehr stark an Yamaha-Keyboards.

    Über meine beiden Bose L1 compact ( und mit auf "normal" eingestelltem Equalizer ) kam da richtig guter, für die Preisklasse sogar spitzenmässiger Klang raus.

    Die Akkordeons sind, na ja, ... ich bin da Ketron gewohnt, untere Preisklasse. Eigentlich verwunderlich, da solche Instrumente ja "relativ einfach" abzubilden sind.

    Die Trompeten, Saxophone, Bläser und auch Gitarren haben mich dafür fast umgehauen ! Soetwas in einem 300 Euro Keyboard kann eigentlich garnicht gehen !
    Piano auch durchaus gut. Synthesound sind nicht unser Ding, habe ich auch nicht groß ausprobiert.

    Wenn ich mir alleine die Sounds, Styles, das Display usw. anschaue und anhöre, dann würde die Kiste, stände Yamaha drauf, sicherlich 999,-- kosten !

    Wolfgang, DANKE FÜR DEINEN BESUCH !

    Hat echt Spaß gemacht !!!

    Wenn ich wieder laufen kann komme ich wie versprochen bei Dir vorbei !

    Gruß aus Ostfriesland

    Holger
    - - - - - - - - - - - -
    ( KORG PA4X-76 Musikant / Roland FR-3X )

  5. #25
    capricorn7375
    Gast

    Standard

    Ich kann das nur bestätigen !




    Es war ein toller informativer Nachmittag und auch mir hat es viel gebracht!
    Aus dem Stegreif hat Snoopy unter Anderem einmal die Orgelsounds unter Verwendung eines Werksstyles ausprobiert.
    Das haben wir direkt mit der eingebauten Aufnahmefunktion aufgenommen.

    Als zweites haben wir ein Yamaha Midifile in dem Fame ohne Nachbearbeitung abgespielt.
    Ich denke, beide Aufnahmen sind schon hörenswert und sicherlich besser als meine
    Darbietungen

    Wenn Snoopy mir erlaubt, werde ich gerne ein kleines Video davon machen auf Youtube hochladen und anschließend mit dem Forum verlinken.
    Gibt es doch so einen besseren Eindruck, was klangmäßig in dem Fame drinsteckt.

    Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen !!!

  6. #26
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.656

    Standard

    Zitat Zitat von capricorn7375 Beitrag anzeigen
    Wenn Snoopy mir erlaubt, werde ich gerne ein kleines Video davon machen auf Youtube hochladen und anschließend mit dem Forum verlinken.
    Dann denk aber bitte dran und nimm aus dem Audio nicht so den Bass raus. Nicht, dass es wieder wie "Hupe" klingt und wir den Holger dann hier runter machen.

    Aber finde ich schon mal interessant w as der Holger dazu sagt. Immerhin isser ja auch etwas von den Sounds des Audya verwöhnt.

    Wolfgang...nun kommste nich umhin zum Musikertreffen zu kommen und das Key mit zu bringen.

  7. #27
    King Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Wittmund in Ostfriesland
    Beiträge
    871

    Standard

    Zitat Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
    ...Dann denk aber bitte dran und nimm aus dem Audio nicht so den Bass raus. Nicht, dass es wieder wie "Hupe" klingt und wir den Holger dann hier runter machen...
    Hi Lanze,

    keine Sorge, ich kann was ab . Ist halt ein "Live-Mitschnitt", wo man auch merkt, daß ich während des Spielens Instrumente und Variations "ausprobiert" habe

    Habe es mir aber eben angehört, der Wolfgang hat, wie ich ihm gesagt habe, für die Aufnahmen den EQ auf "0" gestellt.

    Klingt über meine Stereo-Anlage recht passabel.

    Wem das in der Mitte des Videos gspielte MIDI-File ("La Paloma") bekannt vor kommt : Es ist das von Yamaha im für den Tyros1 enthaltenen "Bergüßungs-Set" , OHNE jegliche Bearbeitung / Lautstärkeanpassung.

    Der Wolfgang wird hier sicher nachher den YT-Link posten.
    Gruß aus Ostfriesland

    Holger
    - - - - - - - - - - - -
    ( KORG PA4X-76 Musikant / Roland FR-3X )

  8. #28
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.656

    Standard

    Ich habs mir heute früh auch angehört...is schon recht erstaunlich. Die Kiste für die wenigen Öcken klingt gar nich schlecht.
    Was mir noch speziell fehlt..wie klingen die e- und akustischen Gitarren und was gibt es an Pads, Chöre, Strings (Solo und Ensemble) etc?

  9. #29
    King Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Wittmund in Ostfriesland
    Beiträge
    871

    Standard

    Hi Lanze,

    die E- und Akutsitschen Gitarren klingen, soweit ich sie probiert habe, ebenfalls nicht schlecht.

    Wobei ich hier ganz klar sagen muß : Es kommt ( gerade bei den E-Gitarren ) immens auf die Spielweise an ( wenn ich auf´m T5 Gitarren spiele klingen DIE auch bescheiden ).

    Strings fand ich auch sehr gut, insbesondere die Ensemble bzw. die mit Piano hinterlegten. Violine, na ja, ähnlich wie Akkordeon, geht so.

    Ich habe sämtliche Instrumente im übrigen nur "Solo" ( also auf Right 1 ) ausprobiert, nie 2 oder gar alle 3 für Right gleichzeitig. Wenn man auf R1 das Grand-Piano, auf R2 einen String-Teppich und auf R3 vielleicht noch einen leisen Pad-Sound legt klingt´s sicherlich noch voller.

    Wobei ich die "R1-R3 immer an" Freaks eh nicht verstehe, weniger ist ja oft mehr.

    Pads hat das Ding auch einige, habe ich aber im Prinzip nicht getestet, ist halt nicht meine Welt... Wolfgang kann bestimmt aufschreiben ( oder einen Screenshot reinstellen), welche / wie viele drin sind.

    Wie schon oben geschrieben, ziemlicher Schwachpunkt ist für mich ( hätte früher ie gedacht, daß mir das so auffällt ) die Tastatur ( das "ALDI-Key meiner Tochter hat auch so eine... ), aber nicht vergessen : Die Kiste kostet nur 299,-- € !!!
    Da noch ´nen vernünftiges MIDI-Masterkey dran, da kommt bestimmt Freude auf. Soll beim T5 bei den Piano-Sounds ja auch massig helfen
    Gruß aus Ostfriesland

    Holger
    - - - - - - - - - - - -
    ( KORG PA4X-76 Musikant / Roland FR-3X )

  10. #30
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.656

    Standard

    Zitat Zitat von Snoopy Beitrag anzeigen
    Wie schon oben geschrieben, ziemlicher Schwachpunkt ist für mich ( hätte früher nie gedacht, daß mir das so auffällt ) die Tastatur....
    is ja klar...bei eben nur den 300,- Öcken wird als erstes an der Hardware gespart und vor allem ja an der Tastatur.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fame G2000 Batterie Tausch
    Von Kuba im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 19:45
  2. ein spezielles Forum für das Fame G2000 (baugleich mit Medeli A1000)
    Von Musiker Lanze im Forum Andere Musiker-Foren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.02.2017, 13:43
  3. Was der FAME G2000 alles kann
    Von Pali64 im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 15:30
  4. Hat jemand Erfahrungen mit dem Behringer "ULTRACURVE PRO"
    Von Musiker Lanze im Forum PA- und Bühnen-Equipment
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •