Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    13.852

    Idee Testbericht des MoXF

    Testbericht zum MOXF findet ihr HIER

    uind wie gehabt...wer beim Kauf sparen will...nicht verzagen...den Lanze fragen
    ..
    ..

    .
    Mein YouTube

    .
    Mein Facebook Account

    Mein Equipment
    Yamaha Genos - Korg PA1000 - v3 Yammex XXL
    PA HK Lucas NANO 300 - Amp Fender G-DEC3 Thirty
    Mixer Yamaha MG16XU & AG03 - BOSS AD3 - Monitor Yamaha HS5
    Vocalist TC Helicon Voice Live 3 EXTREME - Cajon "ERakkustik"
    Gitarren - Furch D20CM - Dobro Gretsch G9220 Bobtail Roundneck - 3/4/6string Cigarbox Guitar
    Irish Bouzouki - Mandoline - Recording King RK35 5string Banjo - Ukulele
    Irish Low & Tin Whistle - Quena - Deger Pipe II (elektronischer Dudelsack)

    Mein

  2. #2
    Ronnus
    Gast

    Standard Was macht Sinn?

    Hallo Lanze,

    ich habe mir den MOXF mal angesehen. Wo liegt der Unterschied zum MOTIFXF.
    Macht es sind meinen Motif6 zu verkaufen und den MOXF dafür anzuschaffen?

    Als Neuling kann ich mir da schlecht einen Überblick verschaffen.
    Meinen MOTIF6 nutze ich im Proberaum und für Cubase wo ich noch eine Menge lernen muss.

  3. #3
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    13.852

    Standard

    Also...Unterschiede mal auf die Schnelle und ganz grob:

    - Hardware is natürlich nicht so hochwertig wie beim Motif (Kunststoffgehäuse etc)
    -Tastatur nicht so gut wie beim Motif
    - kleineres Display
    - Keine 8 Fader und auch sonst weniger Controller für Echtzeitbearbeitung
    - interne CPU nicht so schnell wie beim Motif XF was man insbesondere bei verschiedenen Funktionen bemerkt
    - Weniger USR Speicher
    - Weniger Anschlüsse

    Ansonsten is aber der gleiche Waverom und man kann eben einen bis zu 2 GB großen Flash einbauen und somit jede Menge neue Sounds permanent speichern.

    Ob es für Dich Sinn macht den MoXF zu kaufen oder nicht musst Du schon selbst entscheiden. Von daher vielleicht einfach mal einen MoXF anspielen. Auf jeden fall bekommst Du wesentlich bessere Sounds und etliche neue Features.
    ..
    ..

    .
    Mein YouTube

    .
    Mein Facebook Account

    Mein Equipment
    Yamaha Genos - Korg PA1000 - v3 Yammex XXL
    PA HK Lucas NANO 300 - Amp Fender G-DEC3 Thirty
    Mixer Yamaha MG16XU & AG03 - BOSS AD3 - Monitor Yamaha HS5
    Vocalist TC Helicon Voice Live 3 EXTREME - Cajon "ERakkustik"
    Gitarren - Furch D20CM - Dobro Gretsch G9220 Bobtail Roundneck - 3/4/6string Cigarbox Guitar
    Irish Bouzouki - Mandoline - Recording King RK35 5string Banjo - Ukulele
    Irish Low & Tin Whistle - Quena - Deger Pipe II (elektronischer Dudelsack)

    Mein

  4. #4
    Ronnus
    Gast

    Standard

    Danke für die gute Zusammenfassung.
    Irgendwo müssen die 2000,00 € unterschied ja auch herkommen.
    Ab wann sollte man sich für die 81 Tasten Version entscheiden?

  5. #5
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    13.852

    Standard

    Zitat Zitat von Ronnus Beitrag anzeigen
    Ab wann sollte man sich für die 81 Tasten Version entscheiden?
    Wenn man auf einer gewichteten Hammertastatur auch gut zurecht kommt. Denn dort z.Bsp. ein richtig schnelles Solo zu spielen, da sollte man schon sehr geübte Fingerchen haben.
    ..
    ..

    .
    Mein YouTube

    .
    Mein Facebook Account

    Mein Equipment
    Yamaha Genos - Korg PA1000 - v3 Yammex XXL
    PA HK Lucas NANO 300 - Amp Fender G-DEC3 Thirty
    Mixer Yamaha MG16XU & AG03 - BOSS AD3 - Monitor Yamaha HS5
    Vocalist TC Helicon Voice Live 3 EXTREME - Cajon "ERakkustik"
    Gitarren - Furch D20CM - Dobro Gretsch G9220 Bobtail Roundneck - 3/4/6string Cigarbox Guitar
    Irish Bouzouki - Mandoline - Recording King RK35 5string Banjo - Ukulele
    Irish Low & Tin Whistle - Quena - Deger Pipe II (elektronischer Dudelsack)

    Mein

  6. #6
    Elite Member Avatar von Mr.Tyros
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    562

    Standard

    Der Vorteil einer gewichteten Tastatur ist der, dass klassische Klaviere und E-Pianos deutlich authentischer spielbar sind. Für meinen Geschmack bietet eine gewichtete Tastatur mehr Dynamik, sind die Tasten wie beim A-Piano unterschiedlich gewichtet, ist das Spielgefühl perfekt.
    Es erfordert aber ein wenig Übung, "normale" Keyboardsounds mit einer Tastatur zu spielen, die deutlich mehr Widerstand bietet.

    Ansonsten bleibt zu sagen, dass der MoXF aufgrund seines kleineren Displays gerade im Sequenzer hinderlich ist. Mithilfe einer DAW kann man das zwar gekonnt ausbessern, aber wer schleppt schon gerne noch mehr Gedöns mit sich rum? Den MOTIF nimmt man mit Kabel und 2 Boxen mit zur Jam-Session und hat dann alles parat :)

    Der Sinn des MoXF ist ja, dass du für deutlich weniger Geld denselben Sound aus der Oberklasse bekommst, hier aber mit Abstrichen.
    Alex hat sich den MoX8 früher zum Testen geholt und ich war von der Verarbeitung und Qualität allgemein überzeugt.
    Lediglich die Knobs arbeiteten gelegentlich etwas unsauber, aber kleine Abweichungen sind bei dem Preis fair.

    Wenn du also mit ein paar Abzügen zufrieden bist, kann der MoXF eventuell die richtige Wahl sein
    Geändert von Mr.Tyros (14.03.2015 um 16:48 Uhr)
    No mum, that´s NOT Jack Sparrow, that´s Toumas Holopainen!!!


    Tyros4, MOTIF XF7, Pa3X Le Musikant, PC3Le6, KN5000, Fantom S

  7. #7
    Ronnus
    Gast

    Standard

    Danke für Deine Einschätzung. Da ich mein Motif am Wochenende immer herum schleppe, muss ich wohl auch etwas aufs Gewicht achten.
    Die Qualität leidet natürlich bei dem Preis. Ich habe jetzt bei der letzten Probe wieder gemerkt, das beim Live spielen mit 4 Leuten die guten Automatismen die man dann mühsam vorbereitet eigentlich nur hinderlich sind und man sich dann sozusagen festlegt. Beim reinen Live spielen ist die hörbare Fehlerquote geringer da man individueller ist. Wenn man alles alleine spielt kommt einem das wider entgegen, da man ja nicht 5 Instrumente gleichzeitig spielen kann und nebenbei noch singt.
    Aus diesem Grund kann ich mir zum Live spielen den MOXF6 gut vorstellen und als festes Gerät wenn der Geldbeutel es hergibt den guten MOTIF XF.

  8. #8
    Elite Member Avatar von Mr.Tyros
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    562

    Standard

    Och, der MOXF 6 ist später mit einer vernünftigen MIDI-Tastatur aufgerüstet auch nicht von schlechten Eltern Du musst halt nur wissen, in wie weit du Abstriche hinnehmen möchtest.
    Ich nutze den Seqenzer vom MOTIF z.B. fast gar nicht, da das Key eher als reine Sound-Maschine im Einsatz ist (ich halte nicht viel von Sequenzern, bin dafür zu blöd)

    Gruß,Danny
    No mum, that´s NOT Jack Sparrow, that´s Toumas Holopainen!!!


    Tyros4, MOTIF XF7, Pa3X Le Musikant, PC3Le6, KN5000, Fantom S

  9. #9
    Ronnus
    Gast

    Standard

    Hallo Danny,

    mein Motif6 hat ja auch keine Hammertechnik Tastatur. Daran hab ich heute auch erst gedacht. Die gab es auch erst beim Motif8. Wahrscheinlich sollte ich mir darüber keine Gedanken machen.

  10. #10
    Elite Member Avatar von Mr.Tyros
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    562

    Standard

    Ich sag´s mal so: Wenn du eine gute Hammermechanik möchtest, dann nehm besser eine Fatar-Tastatur als MIDI-Keyboard zum MoXF Die des 8ers ist zwar sehr gut, aber nix geht über Fatar (Kawai noch, aber da kostet das Controller-Keyboard fast so viel wie der MoXF 6)
    Wenn du unsicher bist, würde ich immer die ungewichtete Version nehmen und notfalls nachrüsten :)

    Gruß,Danny
    No mum, that´s NOT Jack Sparrow, that´s Toumas Holopainen!!!


    Tyros4, MOTIF XF7, Pa3X Le Musikant, PC3Le6, KN5000, Fantom S

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MOXF Optimale Struktur und Ordnung
    Von Motiviert im Forum Yamaha MoX/MoXF
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 17:50
  2. ein paar neue Sounds für den MoXF
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha MoX/MoXF
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 22:09
  3. Online Workshop zum MoX und MoXF
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha MoX/MoXF
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 22:49
  4. Testbericht MoXF
    Von Musiker Lanze im Forum Test- und Erfahrungsberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 16:47
  5. MOXF - Song Modus
    Von kithom im Forum Yamaha MoX/MoXF
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 13:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •