Keyboarderforum by Musiker Lanze

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.581

    Standard Roland stellt auf der NAMM 2012 ein neues Keyboard vor, das "BK-5"

    Roland meldet sich mal wieder auf dem Keyboardmarkt zurück mit dem BK-5

    erste Infos dazu gibts HIER auf der Roland Webseite.

    Erste Demo gibts HIER zu sehen und zu hören. Mich haut`s ehrlich gesagt nicht grad vom Hocker.
    Der Preis soll unter 1000,- € liegen.

    • Komplett ausgestattetes Keyboard mit Begleitautomatik und eingebautem Verstärkersystem
    • Umfangreiche Soundauswahl sowie jede Menge Music Assistants und Rhythmen in verschiedenen Musikrichtungen (inkl. deutsche Schlager, Osteuropa, Lateinamerika, Asien und mehr)
    • Einfache grafische Bedienoberfläche
    • Eingebaute Effekte inkl. Reverb, Chorus, EQ, Multiband-Compressor sowie Dutzende Multieffekte
    • Kompatibel zu Begleit-Rhythmen von Instrumenten der Roland BK-7M/E-Serie/G-Serie/VA-Serien
    • Spielt SMF, MP3, WAV direkt vom USB Stick ab; nimmt Audio direkt auf USB Stick auf
    • Automatische Akkorderkennung bei SMF-Daten
    • Videoausgang zum Darstellen von SMF/MP3-Texten auf einem externen Bildschirm



  2. #2
    capricorn7375
    Gast

    Standard

    Es sind bis gerade eben zwar erst drei Kommentare zum Video geschrieben worden,
    aber immerhin..... sehr interessant ! :)

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Daniel83
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    1.739

    Standard

    Die Frage ist: Was bietet dieses Keyboard, was andere Modelle nicht haben? Die Video-Demo ist etwas eintönig und deckt nur einen sehr kleinen Bereich ab. Muss man also auf weitere Demos warten.

    Überzeugt hat mich Roland nie so wirklich. Das einzige Interessante war der D-Beam Controller. Ein Keyboard, das bellt, wenn man mit der Hand zu nah ans Display geht, gibt es halt nicht überall. Und allein durch Handbewegungen ein Strumming zu spielen, fand ich auch mal was anderes.


    Gruß
    Daniel

  4. #4
    Senior Member Avatar von goldstein5210
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    Stöllet bei Torsby in Schweden
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
    Roland meldet sich mal wieder auf dem Keyboardmarkt zurück mit dem BK-5

    Erste Demo gibts HIER zu sehen und zu hören. Mich haut`s ehrlich gesagt nicht grad vom Hocker.


    Wenn man das Video anschauen will erscheint auf You Tube die Meldung:


    Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt.
    Das tut uns leid.

    Vielleicht sollte man sich einmal dieses Video anschauen:

    http://www.youtube.com/watch?v=C7SYn...eature=related

    Wie aus englischen Quellen zu hören ist, hatte Roland ursprünglich geplant einen Nchfolger des G-70, nämlich die G-90 Workstation, zu schaffen. Wegen des allgemeinen wirtschaftlichen Niedergangs und der geringen Verkaufszahlen des G-70 hat man aber darauf verzichtet und stattdessen die gesamte Entwicklung in das BK-7m Backing Modul gepackt, was sich ja inzwischen ganz gut verkauft.

    goldstein5210

  5. #5
    Senior Member Avatar von Linuxuser6
    Registriert seit
    20.05.2009
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    73

    Standard Roland

    Hi,
    ich hab zur Zeit das Roland GW 7 zu Hause und die sounds an sich sind nicht soo übel.
    Auch die Spielerei mit dem D-Beam Controller ist ganz witzig.
    Der Speicher ist allerdings lächerlich (roundabout 2MB Flash) dafür ist die USB Schnittstelle zum PC easy und schnell.
    Die leicht gewichteten Tasten sind ganz OK aber eben sehr klein.
    Das Display ebenfalls.
    Alles in allem ist das Teilchen ganz nett, die poppigeren Sounds kommen dank dem erstaunlich fetten Bass über meine kleine PA ganz gut.
    Da der Gebrauchtpreis sich bei rund 250 Euronen einpendelt auch als Drittkey finanziell tragbar.
    Die sehr kompakten Ausmasse und das absolute Leichtgewicht unterstreichen das zusätzlich.
    hab mal ein Bildchen angehängt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Pepe
    Gast

    Standard

    Ich hab mir mal das Video von der NAMM mit diesem Latino Americaner angesehen. Und ich finde es nicht schlecht. Kein Spitzengerät, aber für den Preis...

    Der Klang ist eigendlich schön weich. Gut, das Sax hat mich nicht so angesprochen. Aber könnte auch an der Spielweise liegen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 11:49
  2. Motif XF Nachfolger auf der NAMM 2016 "Yamaha MONTAGE"
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha MONTAGE
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 10:33
  3. NAMM 2012-Man höre und staune Casio bringt 2 Sythesizer auf den Markt
    Von Musiker Lanze im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 23:27
  4. frisch von der Namm 2013 ... der neue "TC Helicon Voice Live Touch 2" Vocalist
    Von Musiker Lanze im Forum PA- und Bühnen-Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 22:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •