Keyboarderforum by Musiker Lanze

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.658

    Standard Hier die Lösung Teil 1

    Da man immer nur max. 12 Grafiken in einen Beitrag einfügen kann hier die Fortsetzung mit Teil 2


    18.Play Taste drücken jetzt sollte man die Audio hören u. wieder stopp drücken


    19.Program Menü Taste drücken


    20. Taste SEQUENCER drücken


    21. SD AUDIO SYNCHRO Taste drücken


    22. PLAYLIST NUMBER: eingeben hier ist es die 1 (weil wir ja noch keine andere haben)


    23. Taste Programm Menü drücken


    24. Taste PANEL WRITE drücken


    25. Taste OK


    26. SD Load Taste drücken


    27 SAVE Taste drücken


    28. TECHNICS FORMAT


    Nun müsste dann, wenn man in Zukunft dieses Technics File lädt auch gleichzeitig das zugehörige Audio File, welches zuvor zugeordnet wurde, mit geladen werden und man kann nun den Sequenzer dazu mit laufen lassen oder aber eben selber mit den entsprechenden Registrierungen unter Right1/2 Left live mit dazu spielen.

    Bitte probiert es aus und berichtet ob es bei Euch so funktioniert.

  2. #12
    XL Member Avatar von MagerlePaul
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    190

    Standard SD-Audio-Song

    Habe diese Angaben der Reihe nach probiert.
    Es sind viele unlogische Übergänge bei den diversen Punkten.
    Kann nicht alles stimmen.Mit den Angaben von SD-LOAD ; Programm Menüs ;
    PANEL WRITE etc.Es fehlen gewisse Schritte.
    IMEXPORT für Sound ist logisch,aber ein Ordner für SD_AUDIO nicht.
    KN7000 kann diesen Ordner für Audio nicht erkennen.Man muß etwaiige
    Mp3-bzw Audios direkt auf die SD Karte speichern.
    Von mir ein persönlicher Nachtrag aber nicht zum ernst nehmen.
    Warum sollte ich bei einem Audiofile mit einem Sequencer mitspielen.
    Wenn ein Audiofile abgespielt wird könnte man sowieso bei gewissen
    Soundeinstellungen mitspielen.
    Wo gibt es überhaupt Midifiles die korrekt gleich lang sind und Transpose
    übereinstimmt.
    Wollte nicht darüber nörgeln vielleicht habe ich zuwenig Kentnisse darüber.

    Gruß Paul

  3. #13
    Helmut
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MagerlePaul Beitrag anzeigen
    Habe diese Angaben der Reihe nach probiert.
    Es sind viele unlogische Übergänge bei den diversen Punkten.
    Kann nicht alles stimmen.Mit den Angaben von SD-LOAD ; Programm Menüs ;
    PANEL WRITE etc.Es fehlen gewisse Schritte.
    IMEXPORT für Sound ist logisch,aber ein Ordner für SD_AUDIO nicht.
    KN7000 kann diesen Ordner für Audio nicht erkennen.Man muß etwaiige
    Mp3-bzw Audios direkt auf die SD Karte speichern.
    Von mir ein persönlicher Nachtrag aber nicht zum ernst nehmen.
    Warum sollte ich bei einem Audiofile mit einem Sequencer mitspielen.
    Wenn ein Audiofile abgespielt wird könnte man sowieso bei gewissen
    Soundeinstellungen mitspielen.
    Wo gibt es überhaupt Midifiles die korrekt gleich lang sind und Transpose
    übereinstimmt.
    Wollte nicht darüber nörgeln vielleicht habe ich zuwenig Kentnisse darüber.

    Gruß Paul
    Es geht ja auch hauptsächlich darum, dass es möglich ist File u. Audio mit der Start/Stopp Taste zu starten.

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    15.07.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    19

    Standard

    Nun müsste dann, wenn man in Zukunft dieses Technics File lädt auch gleichzeitig das zugehörige Audio File, welches zuvor zugeordnet wurde, mit geladen werden und man kann nun den Sequenzer dazu mit laufen lassen oder aber eben selber mit den entsprechenden Registrierungen unter Right1/2 Left live mit dazu spielen.
    Dank Euerer zahlreichen Tipps, Infos und Hilfen ist es mir beim KN 7000 gelungen, über die in der ausführlichen Anleitung beschriebenen Funktionen SD AUDIO SYNCHRO und PANEL WRITE eine Audio-Datei mit einer Sequenzer-Datei zu verknüpfen.

    Wenn ich nun diese (abgespeicherte) Sequenzer-Datei {*} (im Technics-Format) lade, wird in der Tat gleichzeitig der zugeordnete (verknüpfte bzw. fixierte) Audio-Song mitgeladen. Dabei möchte ich allerding noch folgende Einschränkung machen:

    {*} Eine Sequenzer-Datei könnte ja auch nur Panel-Memories beinhalten, also Gesamt-Registrierungen die an den jeweiligen Audio-Song und seine Song-Abschnitte (hinsichtlich Sound, Lautstärke und Panorama-Regelung) von uns optimal angepaßt wurden. Bei der Verknüpfung einer Audio-Datei mit einer Sequenzer-Datei muß also keineswegs der Sequenzer "mitlaufen", sondern er steuert nur die mitgeladenen Panel-Memories bei.

    Auf diese Weise bin ich endlich in der Lage, zu meinen schon länger installierten Audio-Songs {im Halbplayback) mit den vor-eingerichteten Panel-Memories {die ich von Hand oder per programmiertem Fuß-Taster weiterschalten kann} live dazu zu spielen. Dadurch entsteht ein völlig neues Hör- und Spiel-Erlebnis, je nachdem, welche Audio-Songs {z. B. weihnachtliche Musik mit Gesang) man verwendet.

    Leider kann man nur den ersten Audio-Song einer Playlist(e) mit einer Sequenzer-Datei verknüpfen. So steht es auch im Handbuch. Diesen Nachteil habe ich mir aber dadurch zum Vorteil gemacht, daß ich {nur für meine Audio-Songs im Halbplayback) für jeden Song eine einzelne Single-Playlist(e) mit diesem einen Song eingerichtet habe. Der Vorteil besteht darin, daß der KN7000-Audio-Player nicht automatisch den nächsten (unerwünschten) Song einer Playlist(e) abspielt und man auch keine Pause- oder Stopp-Taste mehr betätigen muß, um den Song zu beenden.

    "Ich habe fertig" und möchte mich für alle Tipps, Infos und Hilfen (endlich einmal) bedanken.

    Gruß Kai
    Geändert von Kai_Board_7000 (30.11.2010 um 23:04 Uhr) Grund: Die Made hält ihren eigenen Käse für die ganze Welt.

  5. #15
    Helmut
    Gast

    Ausrufezeichen

    @Kai_Board_7000


    habe ich das richtig verstanden, dass du der meinung bist, dass man nur einen audio laden kann ????
    dasss wäre natürlich falsch.

    man kann mehrere audio in einer playlist speichern u. mit dem entsprechenden sequenzer verknüpfen.

    dazu muss man nicht immer eine neue playlist anlegen.

    hast du fragen melde dich bitte.

    gruß musikus helmut

    Geändert von Musiker Lanze (01.12.2010 um 11:26 Uhr) Grund: Bitte beim Zitieren nicht den ganzen Text verwenden sondern nur die bestimmten Auszüge daraus Sonst wird hier unübersichtlich

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kauf und Benutzen von Audio Dateien
    Von miraculix im Forum Hilfreiches im Musiker Alltag
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:59
  2. Audio-Dateien auf SD-Karte schreiben
    Von Ralph Thomä im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 16:51
  3. SD Audio für KN 7000
    Von Fossi im Forum Technics Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 15:49
  4. rcs. Dateien
    Von Dancingotter im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 13:50
  5. Panasonic Audio PC writing kit for KN 7000
    Von berguent im Forum Technics Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •